Letzte Artikel von Teresa

Familien werden zu Schulstart übermäßig belastet – PUK beantragt Förderung für Einkommensschwache

Teure Schulsachen, teure Sportkurse Der Schulstart reißt jedes Jahr ein Loch ins Geldbörsel der Erziehungsberechtigten: Zwischen 100 und 300 EUR kostet die Anschaffung diverser Hefte und Schreibutensilien pro Kind. Dazu kommen auch die Semestergebühren für Sportkurse und eventuelle Kulturabos für Kinder. „Als Mutter dreier Kinder ist das auch für mich eine finanzielle Herausforderung“, so Gemeinderätin…
Mehr lesen

Der Baum der Erkenntnis – Recherche zu gefällten Bäumen am Kritzendorfer Bahnhof

Drei schöne Bäume wurden am Bahnhof Kritzendorf gefällt und die Stadtregierung will es nicht gewusst haben Der derzeitige Bau des Park and Ride Parkplatz am Kritzendorfer Bahnhof ist wichtiger Teil eines Gesamtkonzepts in Kooperation mit PUK Verkehrsstadtrat Johannes Kehrer zur Erweiterung der Pendler-Kapazität. Dass die ÖBB hier drei mächtige Bäume gefällt hat, ist traurig genug.…
Mehr lesen

Baumfällungen entgegen Vereinbarung am Kritzendorfer Bahnhof

  [caption id="attachment_4592" align="aligncenter" width="604"] Kastanie hinter dem "Waschhäuschen"[/caption] Am Bahnhof Kritzendorf wird von den ÖBB eine Park und Ride Anlage gebaut. Im Laufe der Planungen, die seitens der ÖBB durchgeführt wurden (die Stellplätze befinden sich auf ÖBB-Grund), konnten PUK und Verkehrsreferat erwirken, dass die „Alte Waschküche oder Lampisterie“ aus 1904 erhalten bleibt. Also jenes…
Mehr lesen

Mehr Grün in die Stadt

Mehr Grün in die Stadt Nach abgelehntem Gemeinderatsantrag appelliert PUK an Mitwirkung Bevölkerung: „Wo wollt ihr mehr Grün sehen?“ Immer öfter werden stattliche, alte Bäume in Rahmen von Baustellen beschädigt und im Anschluss gefällt, als Ersatz muss der Verursacher nur einen Jungbaum pflanzen. In Straßenräumen, in denen im Sommer die Luft aufgrund der flächendeckenden Versiegelung…
Mehr lesen

Martinstraße: Einbahn wird fürs Radfahren geöffnet

                                                  „Schön ist er geworden!“, freut sich PUK Verkehrsstadtrat Johannes Kehrer nach Abschluss der Bauarbeiten über den neuen Radweg in der Martinstraße. „Und ein Sicherheitsgewinn für alle Verkehrsteilnehmer in der Umgebung!“…
Mehr lesen

Wie soll in Klosterneuburg in Zukunft gebaut werden? Jetzt mitentscheiden

Bis 30.5. können Stellungnahmen zu den geplanten Änderungen des Flächenwidmungs- und Bebauungspanes einschließlich der Bebauungsvorschriften bei der Stadtgemeinde Klosterneuburg Referat IV/2  Stadtplanung  schriftlich eingebracht werden. Details unter: http://www.klosterneuburg.at/Kundmachung_Aenderungsverfahren_01_2017 Das Rathaus (Baubehörde und Stadtplanung)  ist am Dienstag von  08:00 bis 12:00 und 13:30 bis 18:00 Uhr geöffnet. Bitte machtt von diesem Recht der Willensbekundung gebrauch. Das aktuell gültige ÖEK der…
Mehr lesen