Kategorie Archive: Blogroll

Klosterneuburg mobil – Blog von PUK-Verkehrsstadtrat Johannes Kehrer, Oktober

Oktober News [caption id="attachment_3358" align="alignnone" width="762"] PUK Verkehrsstadtrat Johannes Kehrer[/caption] Bus & Bahn werden verdichtet Wie bereits im letzten Blog berichtet, stehen mit dem neuen Busnetz ab Juli 2018 (inkl. Gelenkbussen nach Wien!) und der S-Bahn-Taktverdichtung große Verbesserung für Klosterneuburger Öffi-NutzerInnen unmittelbar bevor - bald werdet ihr mehr darüber erfahren. Um möglichst schnell zuverlässig nach…
Mehr lesen

Eine weitere Groteske rund um die Aufarbeitung der politischen Verantwortung bei der 15 Mio. Happyland-Sanierung in Klosterneuburg

Von Stefan Hehberger Der sogenannte Happyland-Beirat - ein Ausschuss, in dem die Sportstätten Klosterneuburg GmbH dem Eigentümervertretern der Stadtgemeinde Rede und Antwort stehen muss, ist ein erlauchtes Gremium. Nur Stadträte sind zugelassen und das wird entgegen bisherigen Gepflogenheiten nun sehr genau genommen. Usus war, dass ein verhinderter Stadtrat ein anderes Fraktionsmitglied als Zuhörer in den…
Mehr lesen

Herr Backovsky, treten Sie zurück? Offener Brief an den Propst des Stift Klosterneuburg

Sehr geehrter Herr Backovsky, Zahlreiche kirchliche Missbrauchsskandale wurden in den letzten Jahren publik. Nun stellt sich also heraus, dass sexuelle Gewalt auch von einem damaligen Chorherren im Stift Klosterneuburg ausgeübt wurde. Nach Abgleich der offenbar gewordenen Fakten ergeben sich Widersprüche, zu denen Sie bisher geschwiegen haben, auch von der Gemeinde Klosterneuburg kam bisher kein öffentlicher…
Mehr lesen

Good News am Bahnhof Kritzendorf: Waschhäuschen gerettet und nun auch Wasser und Strom

[caption id="attachment_4666" align="alignnone" width="604"] Stefan Hehberger vor dem "Waschhäuschen" am Bahnhof Kritzendorf[/caption] Nach den abrupten Baumfällungen am Kritzendorfer Bahnhof gibt es nun einige Lichtblicke, die durch intensive Gespräche der PUK mit den ÖBB erreicht werden konnten: Bereits im Frühjahr 2017 konnte die PUK durch intensive Verhandlungen mit ÖBB und mehrere Bürgermeister-Gespräche bewirken, dass das hübsche,…
Mehr lesen

Der Baum der Erkenntnis – Recherche zu gefällten Bäumen am Kritzendorfer Bahnhof

Drei schöne Bäume wurden am Bahnhof Kritzendorf gefällt und die Stadtregierung will es nicht gewusst haben Der derzeitige Bau des Park and Ride Parkplatz am Kritzendorfer Bahnhof ist wichtiger Teil eines Gesamtkonzepts in Kooperation mit PUK Verkehrsstadtrat Johannes Kehrer zur Erweiterung der Pendler-Kapazität. Dass die ÖBB hier drei mächtige Bäume gefällt hat, ist traurig genug.…
Mehr lesen

Kritzendorf: Wie eine Bürgergruppe ihre Anliegen durchsetzt

Von Teresa Arrieta Am 9.November kam Bürgermeister Schmuckenschlager nach Kritzendorf, um dem Volke sein Ohr zu leihen. Dieser Veranstaltung waren intensive Vorbereitungen durch die Bürgergruppe „Kernzone Kritzendorf“ vorhergegangen, die ihre Anliegen an jenem Abend in der Pizzeria vorbrachte. Handouts wurden verteilt. Im Kern ging es um Verbesserungen anlässlich des Baus von über 30 Wohnungen im Bereich…
Mehr lesen

Bausperre in der Schutzzone

Wir warten auf Konzepte - agieren statt reagieren Von GR Ing. Stefan Hehberger Im Oktober wurde  der erste Sondergemeinderat in der Legislaturperiode seit 2015 wurde einberufen, Grund dafür war ein Klosterneuburger Bauthema. Der Sitzungssaal war überfüllt von Bürgern aus dem Weidlingtal. Zusätzliche Sessel mussten herbeigeschafft werden. Schmerzhaft vermisst wurde der Weidlinger Ortsvorsteher Grund des Bürgerinteresses, oder…
Mehr lesen

Umstieg aufs Fahrrad – meine Leidenschaft

                      Wie ich dem Fahrrad verfallen bin Ich möchte hier berichten, wie ich den Umstieg auf’s Fahrrad liebgewonnen habe. Als kleiner Bub und auch als Jugendlicher waren meine Fahrräder die einzige Möglichkeit, mich mit meinen Freunden in meiner Freizeit und zu Unternehmungen unabhängig zu treffen.…
Mehr lesen

Wir kommen nach Tulln, ab nun wedelt der Schwanz mit dem Hund

Wie BürgerInnen vor den Kopf gestoßen werden von Teresa Arrieta, PUK Sprecherin Nun wurde es also im Gemeinderat besiegelt: Klosterneuburg ergibt sich seinem Schicksal und wird ab 1.1.2017 Teil des Bezirks Tulln. Die große Stadt wird der kleinen untergeordnet und so manche BürgerIn ist wohl damit unzufrieden. Nachvollziehbar ist diese Entscheidung nicht, sie wurde in…
Mehr lesen

Zivilcourage und wann man sie braucht

Von Teresa Arrieta Ich halte mich für einen Menschen mit Zivilcourage: engagiere mich für die Rechte von Menschen, die es weniger gut haben, schreibe für Menschenrechte und gegen die Diskriminierung von Asylwerbenden. Doch wie weit es wirklich her ist mit meinem Engagement, musste ich unlängst schmerzhaft erkennen: Da war ich im Klosterneuburger Happyland-Bad schwimmen. Ich schwimme…
Mehr lesen