Kategorie Archive: Blogroll

Höllenfahrt mit dem Bus nach Wien

Von Stefan Hehberger Kurzbericht von der heutigen Busfahrt 5:17 ab Donauwarte Richtung Wien. Ausnahmsweise nicht die neueren Mercedes sondern der alte, klapprige Volvo Bus (fährt sonst die Weidlingstrecke). Kein Problem für mich. Aber die Fahrt!?! Gut, dass ich eine Lebensversicherung habe ... mit über 70 ging es auf der B14. Zwei rote Ampeln einfach überfahren. Selbst…
Mehr lesen

Zu Gast bei Vorbildern – Klosterneuburg mit der PUK auf Architekturreise in der Schweiz

Von Verkehrsstadtrat Johannes Kehrer. Eine Klosterneuburger Delegation mit PUK-Verkehrsstadtrat Johannes Kehrer begibt sich auf Architekturreise in die Schweiz, um fürs zukünftige Pionierviertel Best-Practice-Beispiele zu begutachten. Vergangene Woche reiste eine Klosterneuburger Delegation bestehend aus Politikern und BeamtInnen der Stadtgmeinde, begleitet von Vertretern des Stiftes Klosterneuburg in die Schweiz, um Fallbeispiele erfolgreicher Stadtentwicklung zu begutachten und zu verstehen.…
Mehr lesen

Es tut sich was bei den Klosterneuburger Elektroautos!

Von Stefan Hehberger. Mit Freude habe ich unlängst BesucherInnen begrüßt, die mit ihren Elektrofahrzeugen nach Klosterneuburg angereist waren. Wir haben uns rund um Verbesserungen im Bereich der Klosterneuburger E-Tankstellen-Infrastruktur ausgetauscht. Seit einem Jahr, seit GR Stefan Hehberger im Gemeinderat aktiv ist, entfernt sich die Stadt schrittweise von der Elektro-Stecker-Versorgungswüste. Mehrer Ladestationen in Klosterneuburg Mit der gemeindeeigenen Gratisstromtankstelle…
Mehr lesen

Parkpickerl in Wien 19: PUK besucht Bezirksvorsteher Tiller

Über Stadt- und Parteigrenzen hinweg – wenn es um die (Verkehrs)-Sache geht Letzte Woche waren Gemeinderat Stefan Hehberger und Johannes Kehrer in seiner Funktion als Verkehrsstadtrat in Döbling bei Bezirksvorsteher und ÖVP-Legende Adolf Tiller zu Besuch, um gemeinsame Zukunftsthemen zu besprechen. Die Frage um die Zukunft Klosterneuburgs war der naheliegende Einstieg in ein lebhaftes, von…
Mehr lesen

Stromtankstelle Weidling im Dornröschenschlaf

Fast ein Jahr wird nun an der A1 Stromtankstelle Weidling (Schnitzelhaus) "herumgedoktort". Es ist Zeit, sich mit den dort verhandelten Verträgen auseinander zu setzen. Auf der aktuellen A1 Stromtankstellen-Homepage ist Klosterneuburg nicht einmal mehr gelistet. Hier ist ein Terminplan zu fordern.
Mehr lesen

Ausgeschnapstes Budget – Johannes Kehrers Budgetrede

Hoher Gemeinderat, wertes Publikum, Letztes Jahr habe ich noch – geradezu nostalgisch – meine fünfte und letzte Budgetrede als Liste SAU-Gemeinderat halten dürfen. Wenn Sie sich an diese Stellungnahmen der vergangenen Jahre zu den jeweiligen Budget-Voranschlägen erinnern, dann kennen Sie meine inhaltlichen Kritikpunkte bereits. Den Einnahmen aus der Sommeroper, und damit meine ich Besuchergeldeinnahmen sowie…
Mehr lesen

Warum wir aus dem Gemeinderat ausgezogen sind – Kasernengründe

Die Zustimmung zu dem seitens der SIVBEG vorliegenden Vertrag zum Kauf der gut 2 Hektar des Kasernengeländes war für uns PUK Mandatare schlichtweg unvereinbar mit dem Antrittseid als Gemeinderat, stets "nach bestem Wissen und Gewissen für unsere Stadt" zu handeln. Die PUK ist seit Beginn an ein Zugpferd der Visionen rund um die Stadtentwicklung am Kasernenareal,…
Mehr lesen

ÖBB Fahrplanänderungen als Schlag ins Gesicht – Stadtrat Kehrer ergreift die Initiative (Presseaussendung)

(Klosterneuburg, 12.10.15) Der mit 13. Dezember in Kraft tretende Winterfahrplan der ÖBB wartet für PendlerInnen aus Klosterneuburg mit einer bösen Überraschung auf. Alle Regionalzüge und Regionalexpresse der ÖBB sollen demnach künftig in Klosterneuburg-Kierling durchfahren. Alleine in der Morgenspitze bis 9 Uhr fallen somit in Klosterneuburg-Kierling 6 Zughalte „schneller“ Regionalzüge Richtung Wien weg. Bei stets steigenden…
Mehr lesen

iBurg Video: Bezirksauflösung

Kaum ein Thema hat in Klosterneuburg so viel Gesprächsstoff erzeugt wie die Auflösung des Bezirkes Wien Umgebung. Der Plan des Landes: Klosterneuburg soll ab 2017 zum Bezirk Tulln gehören. War es Anfangs nur das Kennzeichen, dass die Bürger zu heftigen Diskussionen verleitete, ist es jetzt auch die Frage nach einer Statutarstadt, die Nachnutzung des Gebäudes…
Mehr lesen

PUK spürt Plastik im Kompost auf

[caption id="attachment_3989" align="alignnone" width="945"] Plastikreste im Kompost gefunden[/caption] Seit vielen Jahren gibt es in Klosterneuburg die wirklich lobenswerte kommunale Dienstleistung, dass der Biomüll getrennt gesammelt, aufbereitet und gratis als Kompost wieder an seine Bürger zurückgegeben wird. Diese Errungenschaft ist mit Sicherheit für die Umwelt lobenswert, doch dieses System ist nur so gut wie die Einzelglieder…
Mehr lesen