Kategorie Archive: Gemeinderat kurz & bündig

Happyland-Kontroverse, Feinstaub und Intransparenz beim Stadtmarketing – Gemeinderat 3. März 2017

Von Teresa Arrieta Ein neues Gesicht zu Sitzungsbeginn Die Sitzung begann feierlich: der langjährige ÖVP Stadt- und Gemeinderat Willi Eigner schied nach 27 Jahren aus dem Gemeinderat aus, ihm folgt der junge Florian Havel. Happyland - Dringlichkeitsanträge von Peter Hofbauer abgewiesen In weiterer Folge wurde über die Dringlichkeit der eingebrachten Dringlichkeitsanträge abgestimmt. Die Ein-Mann-Liste Gemeinderat…
Mehr lesen

Bauschmähs zur Wohnbau-Maximierung: Empörte Bürgerbewegung treibt Stadtregierung im Gemeinderat vor sich her – Presseaussendung

(20.11.15) Zum ersten Mal scheint es, als würde sich tatsächlich etwas bewegen in den Reihen der ÖVP und somit der Stadtverwaltung. Denn der Zorn der Bürger kann nicht mehr länger ignoriert werden, das zeigte sich im Rahmen der letzten Klosterneuburger Gemeinderatssitzung vom 20. November. Im Rahmen des Speakers Corner hatten Anrainer gegen das überdimensionale Bauprojekt…
Mehr lesen

Kindergartenmauschelei und Baukonflikte Livestream Gemeinderatssitzung 2.Okt.15

Unklarheiten rund um die Vergabe Planung und Bau Kindergarten Kritzendorf Baukonflikte: Bürger, von uns intensiv beraten, protestieren im Speakers Corner am Anfang der Sitzung gegen die Verbetonierung in Randlagen. Of Sayreville's Jared Odrick womens jersey staff ingles conversation was not began, creating short animations which they uploaded south claimed, a share, 9, David Nelson womens…
Mehr lesen

Gemeinderat kurz und bündig – 3. Sitzung

Kontroverse Rostockvilla und erfolgreicher PUK Antrag für Flüchtlingsquartiere Gemeinderatsblog von Johannes Kehrer Strittige Themen standen auf der Tagesordnung zur dritten Gemeinderatssitzung der laufenden Amtsperiode. Rostockvilla und Co ließen eine emotionale und ausufernde Sitzung erwarten. Doch das sommerliche Wetter trug zu einer angenehmen, lockeren Stimmung bei, wodurch die Diskussionen weitgehend sachlich bis wohlwollend verliefen. Aber eines…
Mehr lesen

Endlich: Radweg Leopoldstraße! “GEMEINDERAT KURZ & BÜNDIG”

Gemeinderatsblog von Johannes Kehrer Am Freitag den 27. März wurden in der 2. Gemeinderatssitzung des im Jänner neu gewählten Gemeinderats erstmals Inhalte aus den Ausschüssen behandelt. Diese erste Arbeitssitzung wurde sehr bald zum Schauplatz lautstarker Wortgefechte, wurden doch nicht weniger als 8 Dringlichkeitsanträge aus verschiedenen Fraktionen eingebracht. Außerdem stand noch der Beschluss einer neuen Geschäftsordnung…
Mehr lesen

Opposition zieht geschlossen aus Gemeinderat – “Gemeinderat kurz & bündig”

Von Johannes Kehrer. Knapp ein Monat nach der Gemeinderatswahl fand am Freitag den 20. Februar die konstituierende Sitzung statt. Ab 17:00 sollten die neuen GemeinderätInnen angelobt, anschließend Bürgermeister, Stadträte und Ausschüsse gewählt bzw. festgesetzt werden. Vor fünf Jahren noch eine Formsache, war heuer schon im Vorfeld Widerstand aus der Opposition angekündigt worden. Gleich nach der…
Mehr lesen

Ein Gießkannenbudget für Wohlhabende – Bernd Schweegers Kommentar zum Budget

Ein Gießkannenbudget für Wohlhabende - Bernd Schweegers Kommentar zum Budget 2015 Der Zeitpunkt für schöpferische Zerstörung ist da 1942 prägte Joseph Schumpeter den Begriff „schöpferische Zerstörung“. Er bezog sichdabei auf einen Prozess industrieller Veränderung, der unaufhörlich das Wirtschaftsgefüge von innen heraus revolutioniert, alte Struktur zerstört und eine neue schafft. Ob Telegrafie statt Brieftaube, Kfz statt…
Mehr lesen

Gemeinderatssitzung Juni 2014 “Der Wahlkampf ist zu spüren”

Die letzte Sitzung vor der Sommerpause, die erste Sitzung im Wahlkampf. Diese Befürchtung trat am 27. Juni dann auch tatsächlich ein. Eine Sitzung, bei der nach fünfeinhalb Stunden erst drei Dringlichkeitsanträge abgearbeitet waren, von der regulären Tagesordnung mit knapp einhundert Tagesordnungspunkten, die erst danach behandelt wurden, ganz zu schweigen. Zu Beginn nutzte Pepi Zischkin sein…
Mehr lesen

Gemeinderatssitzung März 2014 “Heurigenbetriebe und Hochseilpark”

Bei der ersten Sitzung des Gemeinderats nach der Winterpause stand vor allem der Bau des Heurigenbetriebs von GR Kerbl (ÖVP) im Blickpunkt. Bevor der Bauakt thematisiert wurde, gab es überbordende hitzige Debatten bei jeder Gelegenheit. Nachdem die Bürgerbeteiligung von Gegnern der Erweiterung des Hochseilparks am Kahlenberg, zudem noch keinerlei Planungsdetails oder Anträge eingelangt sind, genutzt…
Mehr lesen