Kategorie Archive: Stadtentwicklung

Rostock-Villa – Viel Aufregung um nichts – Presseaussendung 20.4.15

[caption id="attachment_3637" align="alignnone" width="640"] Foto: Haeferl (Eigenes Werk) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons[/caption]Letzte Woche sorgte ein Artikel in der NÖN bezüglich der Zukunft der Rostock-Villa in der Oberen Stadt in Klosterneuburg für Aufregung. Von einem Vertrag zwischen Gemeinde und Land war die Rede. Angeblich würde sich die Stadt verpflichten, das Grundstück in Bauland…
Mehr lesen

Kasernenblog – Wie nun die Ideen der Bürger_innen in den Planungsprozess einfließen

Von Verkehrsstadtrat Johannes Kehrer. Seit meinem ersten Kasernenblog ist nun rund ein halbes Jahr vergangen – Zeit, den laufenden Planungsprozess wieder zu beleuchten und offene Fragen zu klären: Wie steht es heute mit der BürgerInnenbeteiligung? Hatte die Gemeinderatswahl Auswirkungen auf die Zielsetzungen? Wer sind die PlanerInnen? Und wie geht’s weiter? Steuerungsgruppe und BürgerInnen einer Meinung…
Mehr lesen

Die Krux mit dem Bauwahn

Von GR Dipl. Ing. Johannes Kehrer. Oft wurde ich in letzter Zeit darauf angesprochen, wie denn die PUK zum Bauwahn in Klosterneuburg stehe, ob wir jetzt für Verbauung und Zuzug wären oder dagegen. Schwarz oder weiß also. Aber so einfach sehen wir das nicht. Wer strikt gegen Zuzug ist, begünstigt Durchzugsverkehr Es ist eine Tatsache,…
Mehr lesen

Mehr Leben in die Stadt, weniger verbauen! Kandidatenvideo Johannes Kehrer

Dipl. Ing. Johannes Kehrer, bisher Liste SAU, kandidiert nun für die PUK auf Listenplatz nr.2 nach Teresa Arrieta. Als Verkehrswissenschaftler setzt er sich für eine verkehrsberuhigte, lebendige Stadt ein, mit vielen Geschäften, mit gut abgestimmten Zügen und Bussen, und wo nicht einfach zubetonniert wird auf Basis reiner Gewinnmaximierung.
Mehr lesen

Ein demokratischeres Budget tut Not – Johannes Kehrers Budgetblog

Ein demokratischeres Budget ist dringend notwendig Alle Fraktionen und alle interessierten BürgerInnen sollten bei der Budgeterstellung eingebunden werden. Es ist ein bisschen ein merkwürdiges Gefühl, jetzt wo ich dastehe, bei meiner vielleicht letzten Budgetrede überhaupt, auf jeden Fall bei meiner letzten für die Liste SAU in dieser Form. Vor fünf Jahren sind wir angetreten um…
Mehr lesen

Stadtentwicklung und Raumplanung: Lebendige, verkehrsarme Ortszentren

Ziele moderner Stadtentwicklung: Klosterneuburg als eigenständige Stadt - auch vor den Toren Wiens! Unsere Vision ist eine lebendige Stadt der kurzen Wege. Begegnungszonen mit Grünraum machen den öffentlichen Raum wieder attraktiv für Menschen aller Altersgruppen. Nahversorgung, Parks, Spielplätze, Gastronomie und Freizeit sind fußläufig erreichbar. Die lokale Wirtschaft erlebt einen Aufschwung durch Leben in der Stadt. Offene Planung ▶ Wesentliche…
Mehr lesen

Kasernenblog – Wir BürgerInnen planen mit

Die Entwicklung des Kasernenareals in Klosterneuburg stellt für die Stadt, für uns alle, gleichermaßen eine riesige Chance und große Verantwortung dar. Dieses 12 Hektar große Areal sollte zum Wohle der BürgerInnen so bebaut werden, dass sich die Lebensqualität Klosterneuburgs erhöht und der PKW-Verkehr gering gehalten wird. Es kann dort ein riesiges seelenloses Einkaufszentrum entstehen, zu…
Mehr lesen

Flächenfraß in Klosterneuburg

Von Lisa Pröglhöf und Bernd  Schweeger. Ab dem Einsetzen des Baubooms in den 60/70er Jahren vermisst man eine über einen längeren Zeitraum vorausschauende und visionäre Raumplanung der zuständigen Gemeindepolitiker. Während der vergangenen 40 Jahre wurde vom Klosterneuburger Ausschuss Stadtplanung – immer eindeutig dominiert von ÖVP-Politikern – nicht zukunftsgestaltend AGIERT, sondern nur auf die sich zwangsläufig…
Mehr lesen