Kategorie Archive: sticky

Kein neuer Baumschutz für Klosterneuburg

Was ist der ÖVP ein Baum wert? Enttäuschend verlief der Umweltausschuss vor der letzten Gemeinderatssitzung 2017 mit dem von der PUK eingebrachten Thema Baumschutz: Nach fast 10 Jahren sollte die zwei Seiten kurze Baumschutzverordnung laut PUK Antrag erneuert werden. Denn es fehlen Hinweise auf die geltenden Schutzmaßnahmen von Bäumen bei Bauarbeiten. Traurige Beispiele sind die…
Mehr lesen

S 40 – Ab jetzt Taktverdichtung von Wien bis Kritzendorf – dank der PUK

Ein Meilenstein für Klosterneuburg Durch die Initiative der Bürgerliste PUK Pendlerinnen und Pendler können sich freuen: Ab 10 Dezember fahren auf der S 40 in Stoßzeiten doppelt so viele Züge! Am Morgen sind es sieben Züge mehr auf der S40, nach Mittag sind es sogar 10 pro Richtung! Wesentlich war hierfür die Hartnäckigkeit von Verkehrsstadtrat…
Mehr lesen

Gemeinderat kurz und bündig: Umweltbundesamt und Bürgermitsprache

Gemeinderat 24.11.2017 Umweltbundesamt, Hundebudget und Bürgerinitiative für mehr Mitsprache beim neuen Örtlichen Entwicklungskonzept Berichte des Bürgermeisters: U4 bis hier Klosterneuburg relativiert U4-Wahlkampfgag von Mikl-Leitner Aufgrund der – durch Äußerungen von Landeshauptfrau Mikl-Leitner angefachten –   medialen Berichte über die „U4 bis hier“ wurde nun seitens desBürgermeisters eine Stellungnahme Landesrat Wilfing übermittelt, in dem – auf Basis…
Mehr lesen

PUK mahnt zu Besonnenheit bei Übersiedlung Umweltbundesamt

Wichtig ist  Mobilitätsmanagement & Nutzung vorhandener Gebäude "Dass das Umweltbundesamt nach Klosterneuburg übersiedelt, ist wohl vorwiegend dem parteipolitischen Kalkül der ÖVP zuzuschreiben" so PUK-Sprecherin Teresa Arrieta. Für die Stadt selbst sei die Ansiedlung von 500 kommunalsteuerpflichtigen, hochqualifizierten Arbeitsplätzen natürlich interessant, aber: "Nicht um jeden Preis: Es werden 500 PendlerInnen aus dem Wiener Raum erzeugt, die…
Mehr lesen

Happyland: Rohbericht des Rechnungshof zeichnet düsteres Bild

PUK fordert politische Konsequenzen nach Vorliegen des Endberichts Der nun offenbar vorliegende Rohbericht des Rechnungshofes ist nicht gerade erfreulich: Laut „Heute“ wird u.a. die Arbeit des Generalplaners kritisiert, weiters geht es um nicht ausgeführte Projekt-Teile, die aber im Sanierungsplan veranschlagt wurden sowie die mangelnde Qualität einiger Umbauten und das Fehlen interner Kontrollmechanismen. Bunkermentalität, Überheblichkeit und Inkompetenz…
Mehr lesen

Klosterneuburg mobil – Blog von PUK-Verkehrsstadtrat Johannes Kehrer, Oktober

Oktober News [caption id="attachment_3358" align="alignnone" width="762"] PUK Verkehrsstadtrat Johannes Kehrer[/caption] Bus & Bahn werden verdichtet Wie bereits im letzten Blog berichtet, stehen mit dem neuen Busnetz ab Juli 2018 (inkl. Gelenkbussen nach Wien!) und der S-Bahn-Taktverdichtung große Verbesserung für Klosterneuburger Öffi-NutzerInnen unmittelbar bevor - bald werdet ihr mehr darüber erfahren. Um möglichst schnell zuverlässig nach…
Mehr lesen

Eine weitere Groteske rund um die Aufarbeitung der politischen Verantwortung bei der 15 Mio. Happyland-Sanierung in Klosterneuburg

Von Stefan Hehberger Der sogenannte Happyland-Beirat - ein Ausschuss, in dem die Sportstätten Klosterneuburg GmbH dem Eigentümervertretern der Stadtgemeinde Rede und Antwort stehen muss, ist ein erlauchtes Gremium. Nur Stadträte sind zugelassen und das wird entgegen bisherigen Gepflogenheiten nun sehr genau genommen. Usus war, dass ein verhinderter Stadtrat ein anderes Fraktionsmitglied als Zuhörer in den…
Mehr lesen

Herr Backovsky, treten Sie zurück? Offener Brief an den Propst des Stift Klosterneuburg

Sehr geehrter Herr Backovsky, Zahlreiche kirchliche Missbrauchsskandale wurden in den letzten Jahren publik. Nun stellt sich also heraus, dass sexuelle Gewalt auch von einem damaligen Chorherren im Stift Klosterneuburg ausgeübt wurde. Nach Abgleich der offenbar gewordenen Fakten ergeben sich Widersprüche, zu denen Sie bisher geschwiegen haben, auch von der Gemeinde Klosterneuburg kam bisher kein öffentlicher…
Mehr lesen

Klosterneuburg mobil – Blog von PUK-Verkehrsstadtrat Johannes Kehrer

September News Busnetz funkelnagelneu, mehr Radwege und mehr Platz für Fußgänger In der Sitzung im vergangenen Mai beschloss der Gemeinderat einstimmig die Ausschreibung des neuen Busnetzes, das Mitte 2018 in Betrieb gehen soll. Nachdem die Ausschreibungsinhalte im Jahr zuvor in enger Kooperation zwischen VOR und uns erarbeitet worden waren, war der Beschluss ein Meilenstein für…
Mehr lesen

Wählerevidenz neu – intransparente BürgerInnenbefragung

von Gemeinderat Stefan Hehberger. Das Land plant also, das LandesbürgerInnen-Evidenzgesetz zu reformieren – prinzipiell ein gutes Ziel. Vielleicht haben noch einige von uns die Konflikte rund um die Gemeinderatswahl 2015 im Kopf. Einige BürgerInnen konnten durch Mehrfachmeldung (mehrere ordentlicher Wohnsitze) in mehreren Gemeinden ihre Stimme abgeben. Hat hier der Gesetzgeber indirekt zum legalen Wahlbetrug aufgerufen?…
Mehr lesen