Kategorie Archive: sticky

Klosterneuburg mobil – Blog von PUK-Verkehrsstadtrat Johannes Kehrer, Oktober

Oktober News [caption id="attachment_3358" align="alignnone" width="762"] PUK Verkehrsstadtrat Johannes Kehrer[/caption] Bus & Bahn werden verdichtet Wie bereits im letzten Blog berichtet, stehen mit dem neuen Busnetz ab Juli 2018 (inkl. Gelenkbussen nach Wien!) und der S-Bahn-Taktverdichtung große Verbesserung für Klosterneuburger Öffi-NutzerInnen unmittelbar bevor - bald werdet ihr mehr darüber erfahren. Um möglichst schnell zuverlässig nach…
Mehr lesen

Eine weitere Groteske rund um die Aufarbeitung der politischen Verantwortung bei der 15 Mio. Happyland-Sanierung in Klosterneuburg

Von Stefan Hehberger Der sogenannte Happyland-Beirat - ein Ausschuss, in dem die Sportstätten Klosterneuburg GmbH dem Eigentümervertretern der Stadtgemeinde Rede und Antwort stehen muss, ist ein erlauchtes Gremium. Nur Stadträte sind zugelassen und das wird entgegen bisherigen Gepflogenheiten nun sehr genau genommen. Usus war, dass ein verhinderter Stadtrat ein anderes Fraktionsmitglied als Zuhörer in den…
Mehr lesen

Herr Backovsky, treten Sie zurück? Offener Brief an den Propst des Stift Klosterneuburg

Sehr geehrter Herr Backovsky, Zahlreiche kirchliche Missbrauchsskandale wurden in den letzten Jahren publik. Nun stellt sich also heraus, dass sexuelle Gewalt auch von einem damaligen Chorherren im Stift Klosterneuburg ausgeübt wurde. Nach Abgleich der offenbar gewordenen Fakten ergeben sich Widersprüche, zu denen Sie bisher geschwiegen haben, auch von der Gemeinde Klosterneuburg kam bisher kein öffentlicher…
Mehr lesen

Klosterneuburg mobil – Blog von PUK-Verkehrsstadtrat Johannes Kehrer

September News Busnetz funkelnagelneu, mehr Radwege und mehr Platz für Fußgänger In der Sitzung im vergangenen Mai beschloss der Gemeinderat einstimmig die Ausschreibung des neuen Busnetzes, das Mitte 2018 in Betrieb gehen soll. Nachdem die Ausschreibungsinhalte im Jahr zuvor in enger Kooperation zwischen VOR und uns erarbeitet worden waren, war der Beschluss ein Meilenstein für…
Mehr lesen

Wählerevidenz neu – intransparente BürgerInnenbefragung

von Gemeinderat Stefan Hehberger. Das Land plant also, das LandesbürgerInnen-Evidenzgesetz zu reformieren – prinzipiell ein gutes Ziel. Vielleicht haben noch einige von uns die Konflikte rund um die Gemeinderatswahl 2015 im Kopf. Einige BürgerInnen konnten durch Mehrfachmeldung (mehrere ordentlicher Wohnsitze) in mehreren Gemeinden ihre Stimme abgeben. Hat hier der Gesetzgeber indirekt zum legalen Wahlbetrug aufgerufen?…
Mehr lesen

Good News am Bahnhof Kritzendorf: Waschhäuschen gerettet und nun auch Wasser und Strom

[caption id="attachment_4666" align="alignnone" width="604"] Stefan Hehberger vor dem "Waschhäuschen" am Bahnhof Kritzendorf[/caption] Nach den abrupten Baumfällungen am Kritzendorfer Bahnhof gibt es nun einige Lichtblicke, die durch intensive Gespräche der PUK mit den ÖBB erreicht werden konnten: Bereits im Frühjahr 2017 konnte die PUK durch intensive Verhandlungen mit ÖBB und mehrere Bürgermeister-Gespräche bewirken, dass das hübsche,…
Mehr lesen

8. Sept Feier Gemeinschaftsgarten am Bahnhof Kritzendorf

Vor 10 Jahren begann der Weg zum viel beachteten Gemeinschaftsgarten am Bahnhof Kritzendorf: die Klosterneuburger BürgerInnenliste PUK finanzierte Edith Cernilofsky und Augustine Mühlehner eine Ausbildung zur Landschaftsführerin. Es entstand die Idee, dass sie im Augebiet von Klosterneuburg und Kritzendorf Führungen anbieten, um die Schönheit und Schutzbedürftigkeit der Aulandschaft möglichst vielen Menschen nahezubringen. Der Verein Natur-Kunst-Vermittlung…
Mehr lesen

Familien werden zu Schulstart übermäßig belastet – PUK beantragt Förderung für Einkommensschwache

Teure Schulsachen, teure Sportkurse Der Schulstart reißt jedes Jahr ein Loch ins Geldbörsel der Erziehungsberechtigten: Zwischen 100 und 300 EUR kostet die Anschaffung diverser Hefte und Schreibutensilien pro Kind. Dazu kommen auch die Semestergebühren für Sportkurse und eventuelle Kulturabos für Kinder. „Als Mutter dreier Kinder ist das auch für mich eine finanzielle Herausforderung“, so Gemeinderätin…
Mehr lesen

Der Baum der Erkenntnis – Recherche zu gefällten Bäumen am Kritzendorfer Bahnhof

Drei schöne Bäume wurden am Bahnhof Kritzendorf gefällt und die Stadtregierung will es nicht gewusst haben Der derzeitige Bau des Park and Ride Parkplatz am Kritzendorfer Bahnhof ist wichtiger Teil eines Gesamtkonzepts in Kooperation mit PUK Verkehrsstadtrat Johannes Kehrer zur Erweiterung der Pendler-Kapazität. Dass die ÖBB hier drei mächtige Bäume gefällt hat, ist traurig genug.…
Mehr lesen

Baumfällungen entgegen Vereinbarung am Kritzendorfer Bahnhof

  [caption id="attachment_4592" align="aligncenter" width="604"] Kastanie hinter dem "Waschhäuschen"[/caption] Am Bahnhof Kritzendorf wird von den ÖBB eine Park und Ride Anlage gebaut. Im Laufe der Planungen, die seitens der ÖBB durchgeführt wurden (die Stellplätze befinden sich auf ÖBB-Grund), konnten PUK und Verkehrsreferat erwirken, dass die „Alte Waschküche oder Lampisterie“ aus 1904 erhalten bleibt. Also jenes…
Mehr lesen