Kategorie Archive: Verkehr

Vision für Klosterneuburg: das Busnetz 2017+

„Unser Konzept steht. Nun geht es in die Gespräche mit dem VOR“ gibt PUK-Verkehrsstadtrat die Marschroute für die Neuplanung des Klosterneuburger Busnetzes vor: „Das Angebot soll ausgeweitet, die Linien besser vertaktet und Umsteigebeziehungen gesichert werden.“ Verbesserungen sind möglich, weil der Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) 2017 alle Klosterneuburger Buslinien neu ausschreibt. Das ist eine Chance für die…
Mehr lesen

VOR-Tarifreform: Gewinn für Klosterneuburger PendlerInnen

Das Warten hat ein Ende: Nach vielen Ankündigungen und ebenso vielen Verschiebungen veröffentlichte der Verkehrsverbund Ost Region Anfang Juni das überarbeitete Tarifsystem. Das gewachsene Zonensystem wird ab 6. Juli Geschichte sein, der Fahrpreis soll künftig entfernungsabhängig sein. Durch die Bank führt das zu günstigeren Tickets. Jahreskarte deutlich günstiger Hoch erfreut zeigt sich PUK-Verkehrsstadtrat Johannes Kehrer…
Mehr lesen

Höllenfahrt mit dem Bus nach Wien

Von Stefan Hehberger Kurzbericht von der heutigen Busfahrt 5:17 ab Donauwarte Richtung Wien. Ausnahmsweise nicht die neueren Mercedes sondern der alte, klapprige Volvo Bus (fährt sonst die Weidlingstrecke). Kein Problem für mich. Aber die Fahrt!?! Gut, dass ich eine Lebensversicherung habe ... mit über 70 ging es auf der B14. Zwei rote Ampeln einfach überfahren. Selbst…
Mehr lesen

Es tut sich was bei den Klosterneuburger Elektroautos!

Von Stefan Hehberger. Mit Freude habe ich unlängst BesucherInnen begrüßt, die mit ihren Elektrofahrzeugen nach Klosterneuburg angereist waren. Wir haben uns rund um Verbesserungen im Bereich der Klosterneuburger E-Tankstellen-Infrastruktur ausgetauscht. Seit einem Jahr, seit GR Stefan Hehberger im Gemeinderat aktiv ist, entfernt sich die Stadt schrittweise von der Elektro-Stecker-Versorgungswüste. Mehrer Ladestationen in Klosterneuburg Mit der gemeindeeigenen Gratisstromtankstelle…
Mehr lesen

Parkpickerl in Wien 19: PUK besucht Bezirksvorsteher Tiller

Über Stadt- und Parteigrenzen hinweg – wenn es um die (Verkehrs)-Sache geht Letzte Woche waren Gemeinderat Stefan Hehberger und Johannes Kehrer in seiner Funktion als Verkehrsstadtrat in Döbling bei Bezirksvorsteher und ÖVP-Legende Adolf Tiller zu Besuch, um gemeinsame Zukunftsthemen zu besprechen. Die Frage um die Zukunft Klosterneuburgs war der naheliegende Einstieg in ein lebhaftes, von…
Mehr lesen

Optimale Lösung für Schülerbusverkehr – Dank Intervention der PUK

Optimale Lösung für Schülerbusverkehr – Dank Intervention der PUK   (Klosterneuburg, 1.2.16) Dem intensiven Einsatz der PUK ist es zu verdanken, dass die ÖVP Stadtregierung nun eingelenkt und sich zu einer Lösung für das jahrelange unzumutbare Gedränge von SchülerInnen in den frühen Morgenstunden durchgerungen hat. „Mich haben im Herbst eine Vielzahl von Eltern angesprochen, dass der…
Mehr lesen

Stromtankstelle Weidling im Dornröschenschlaf

Fast ein Jahr wird nun an der A1 Stromtankstelle Weidling (Schnitzelhaus) "herumgedoktort". Es ist Zeit, sich mit den dort verhandelten Verträgen auseinander zu setzen. Auf der aktuellen A1 Stromtankstellen-Homepage ist Klosterneuburg nicht einmal mehr gelistet. Hier ist ein Terminplan zu fordern.
Mehr lesen

Klammheimliche Budgetkürzung ohne Einbindung der Zuständigen – Presseaussendung

Der in der kommenden Gemeinderatssitzung zur Abstimmung stehende Budget-Voranschlag 2016 wartet mit einer für Verkehrsstadtrat Johannes Kehrer bösen Überraschung auf. Das Radwegebudget für 2016 wurde ohne sein Wissen und seine Zustimmung auf rund 38.000 Euro nahezu halbiert. Dabei war der Fünfjahresplan des Stadtrates zur Verbesserung der Radfahrtauglichkeit in Klosterneuburg bis dahin auch von der ÖVP…
Mehr lesen

PUK sammelt 780 Unterschriften gegen weniger Zughalte sowie für Viertelstunden ÖBB-Takt und formuliert Resolution an Land NÖ – Presseaussendung

„Über 780 Personen sagen nein zu weniger Zughalten und ja zu einem Viertelstundentakt auf der S40!“, ist PUK-Verkehrsstadtrat Johannes Kehrer begeistert. Er und seine PUK-KollegInnen haben in den letzten Wochen eine Unterschriftenaktion mit großem Echo organisiert. Denn der mit 13. Dezember in Kraft tretende Winterfahrplan der ÖBB wartet für PendlerInnen aus Klosterneuburg mit einer bösen…
Mehr lesen

ÖBB Fahrplanänderungen als Schlag ins Gesicht – Stadtrat Kehrer ergreift die Initiative (Presseaussendung)

(Klosterneuburg, 12.10.15) Der mit 13. Dezember in Kraft tretende Winterfahrplan der ÖBB wartet für PendlerInnen aus Klosterneuburg mit einer bösen Überraschung auf. Alle Regionalzüge und Regionalexpresse der ÖBB sollen demnach künftig in Klosterneuburg-Kierling durchfahren. Alleine in der Morgenspitze bis 9 Uhr fallen somit in Klosterneuburg-Kierling 6 Zughalte „schneller“ Regionalzüge Richtung Wien weg. Bei stets steigenden…
Mehr lesen