Wie soll in Klosterneuburg in Zukunft gebaut werden? Jetzt mitentscheiden

Bildschirmfoto 2017-05-30 um 07.09.12Bis 30.5. können Stellungnahmen zu den geplanten Änderungen des Flächenwidmungs- und Bebauungspanes einschließlich der Bebauungsvorschriften bei der Stadtgemeinde Klosterneuburg Referat IV/2  Stadtplanung  schriftlich eingebracht werden.

Details unter: http://www.klosterneuburg.at/Kundmachung_Aenderungsverfahren_01_2017
Das Rathaus (Baubehörde und Stadtplanung)  ist am Dienstag von  08:00 bis 12:00 und 13:30 bis 18:00 Uhr geöffnet. Bitte machtt von diesem Recht der Willensbekundung gebrauch.

Das aktuell gültige ÖEK der Stadtgemeinde Klosterneuburg wurde 2004 beschlossen. Der laut NÖ Raumordnungsgesetz mindeste Planungshorizont von 10 Jahren wurde bereits seit über 2 Jahren überschritten. In der Gemeinderatsitzung vom 16.12.2017 wurde nach langem Drängen der Grünen und der PUK die Überarbeitung des ÖEK bzw. die Neuerstellung beschlossen. Dieser Planungsprozess soll im Herbst 2017 inklusive BürgerInnenbeteiligung und interfraktionell gestartet werden, die inhaltliche Bearbeitung ist ab 2018 vorgesehen. In diesem Rahmen wird es auch BürgerInnenbeteiligung geben, sodass die Möglichkeit besteht, sich einzubringen

Weitere Infos ÖEK in Niederösterreich.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben