Schlagwort-Archive: Flüchtlinge

Polizei bestätigt: Flüchtlinge in der Kaserne steigern Klosterneuburger Kriminalitätsrate nicht

Von Gemeinderätin Teresa Arrieta. Bürgermeister Schmuckenschlager hat einen Emailverkehr zur Kriminalitätsrate Klosterneuburgs im letzten Halbjahr veröffentlicht - also seit die Flüchtlinge bei uns in die Magdeburgkaserne eingezogen sind. „Die Unterbringung der Asylanten (sic!) in der Magdeburgkaserne hatte im Vergleichszeitraum des Vorjahres keinerlei Auswirkungen auf die allgemeine Kriminalitätslage in Klosterneuburg“, so die Auskunft des zuständigen Oberstleutnants…
Mehr lesen

Wie willkommen sind Flüchtlinge in Klosterneuburg wirklich?

Von Gemeinderätin Teresa Arrieta Die PolitikerInnen und BürgerInnen von Klosterneuburg wollen ein permanentes Quartier, nun müssen Nägel mit Köpfen gemacht werden. Ende April einigten sich alle Fraktionen (außer FPÖ) darauf, gemeinsam einen Gemeinderatsantrag zur Errichtung eines permanenten Flüchtlingsquartiers in Klosterneuburg einzubringen. Die Stimmung im Gemeinderat war von Optimismus und Elan getragen. Nun gilt es, Nägel mit…
Mehr lesen

Klosterneuburg heißt Flüchtlinge willkommen – Presseaussendung 26.4.15

[caption id="attachment_3682" align="alignnone" width="1020"] Foto: Sabine Gösker[/caption] Tl: Klosterneuburg heißt Flüchtlinge willkommen Utl: Gemeinderat beschließt mit überwältigender Mehrheit die Schaffung von Quartieren für Flüchtlinge. Während auf Bundesebene die Verantwortung für die Aufnahme von Flüchtlingen hin und her geschoben wird, setzen immer mehr Gemeinden ein Zeichen der Menschlichkeit, so nun auch Klosterneuburg: Der Klosterneuburger Gemeinderat beschloss…
Mehr lesen

Flüchtlinge willkommen – Schaffung permanenter Quartiere für Flüchtlinge in Klosterneuburg – Gemeinderatsantrag 24.4.15

[caption id="attachment_3693" align="alignnone" width="604"] Foto: Sabine Gösker[/caption] Kommentar: Ein großer politischer Erfolg der PUK: Anfangs waren Teresa Arrieta sowie PUKlerin Waltraud Heller bei der Bürgerbewegung "Klosterneuburg hilft" tatkräftig dabei. Daraus wurde im Laufe der Monate ein dynamische und vielfältige, selbstorganisierte Gruppe, koordiniert u.a. von der großartigen Sabine Gösker: durch ehrenamtliche Angebote wie Deutschkurse, Sport und Kreativ-Aktivitäten, gemeinsames…
Mehr lesen

Fußball auf Augenhöhe – PUK bei Freundschaftsspiel mit Flüchtlingen der Magdeburgkaserne

Ein vergnügliches Fußball-Sportereignis für den guten Zweck fand gestern Nachmittag im Klosterneuburger Happyland statt, organisiert von der Bürgerinitiative „Klosterneuburg hilft“. Es spielten Klosterneuburger Bürger gemeinsam mit Daniel Wertheim vom FC Olympique sowie die PUK Politiker Stadtrat Johannes Kehrer, Gemeinderat Stefan Hehberger, ebenso wie die PUK Mitglieder Gerhard Allgäuer, Karl Hammerschmidt und Andreas Fellner in gemischten Teams…
Mehr lesen

Flüchtlingsblog #2 Besuch in der Magdeburgkaserne + Stadtgemeinde Infotermin am 19.12.14

Von Teresa Arrieta. Gegensätze schwer erträglich Heute kam ich mit einer Autoladung voller Sachspenden in die Kaserne. Zu den von der Gemeinde vorgegebenen Abladezeiten herrscht reges Treiben: KlosterneuburgerInnen fahren mit dem Auto in den Innenhof, laden säckeweise Kleider, Spielsachen und Alltagsgegenstände ab. Sie werden von Wachbediensteten (Siwacht, im Auftrag der Kasernen-Betreuungsfirma ORS), in Empfang genommen und in den…
Mehr lesen

Flüchtlingsblog #1 – Klosterneuburg hilft, ein ermutigender Abend

Von Teresa Arrieta. 36 Mitglieder hat die Facebook Gruppe "Gegen Flüchtlinge in Klosterneuburg", das letzte einsame Posting stammt von Mitte November. Hingegen zählt "Klosterneuburg hilft" stolze 184 Mitglieder und wächst täglich. Ich bin stolz auf die KlosterneuburgerInnen und kann mir hämische Schadenfreude in Richtung FPÖ nicht verkneifen. Wahltaktik auf Kosten von Flüchtlingen, dieses Kalkül ging…
Mehr lesen

Flüchtlinge unterstützen – aber wie? “Klosterneuburg hilft” lädt gemeinsam mit der Plattform Unser Klosterneuburg (PUK) zu folgender Veranstaltung

Hilfe ist mehr als Sachspenden. Sachspenden sind gut, aber Flüchtlinge brauchen zwischenmenschliche Begegnung, gemeinsame Aktivitäten. Wie kann man Flüchtlingen sinnvoll helfen? Hier kann man sich an erfolgreichen Integrationsprojekten ein Beispiel nehmen: Etwa den Verein „Grenzenlos“, www.grenzenloskochen.at der mit den Flüchtlingen des ÖJAB-Heimes Greifenstein seit vielen Jahren vielfältige Aktivitäten organisiert. Ebenfalls erfolgreich ist „Altmünster für Menschen“www.plattformaltmuenster.at.…
Mehr lesen