Schlagwort-Archive: Stefan Hehberger

ISTA Spin Off Bauten: PUK fordert Umweltverträglichkeitsprüfung und Einbindung der Bevölkerung – Presseaussendung

[caption id="attachment_4269" align="alignnone" width="604"] IST Austria by Reiner Riedler © IST Austria[/caption] „Die ISTA darf keine Sonderrechte erhalten“, fordert PUK-Sprecherin Teresa Arrieta. Tatsächlich erregt die angekündigte Verbauung der Plöcking zur Errichtung von Spin off – Zentren die Gemüter, wie auch das letzte Bürgermeister-Gespräch in Gugging gezeigt hat. Kritisiert wird von der Bevölkerung die überraschende hohe…
Mehr lesen

PUK fordert Bürgerbeteiligung in Weidling: Nach Bürgerprotesten zur Hinaufwidmung auf Bauklasse 4

Die PUK unterstützt die BürgerInnenproteste in Weidling gegen die großflächige Umwidmung von Bauklasse 3 auf Bauklasse 4 und fordert die Einbindung der Bevölkerung bei der Entscheidung, was mit dieser Fläche passieren soll. Die PUK hat bereits 2014 BürgerInnenbeteiligung für ein Projekt eines "Dorfplatzes" in Weidling beantragt, letztlich ist das die einzige freie Fläche in Weidling,…
Mehr lesen

Höllenfahrt mit dem Bus nach Wien

Von Stefan Hehberger Kurzbericht von der heutigen Busfahrt 5:17 ab Donauwarte Richtung Wien. Ausnahmsweise nicht die neueren Mercedes sondern der alte, klapprige Volvo Bus (fährt sonst die Weidlingstrecke). Kein Problem für mich. Aber die Fahrt!?! Gut, dass ich eine Lebensversicherung habe ... mit über 70 ging es auf der B14. Zwei rote Ampeln einfach überfahren. Selbst…
Mehr lesen

Müllbeseitigung mit der PUK

BürgerInnen werden aktiv weil die öffentliche Infrastruktur hinterherhinkt Auf Initiative von GR Stefan Hehberger gab es vergangenes Wochenende eine groß angelegte Flurreinigung im Bereich zwischen ÖAMTC, Pionierinsel bis hin zu Stadtgrenze. Vier von der PUK organisierte Teams befreiten das Donauufer und die große Wiese hinter dem ÖAMTC von überbordendem Müll, 4 große Säcke wurden zusammengetragen. Auch…
Mehr lesen

Es tut sich was bei den Klosterneuburger Elektroautos!

Von Stefan Hehberger. Mit Freude habe ich unlängst BesucherInnen begrüßt, die mit ihren Elektrofahrzeugen nach Klosterneuburg angereist waren. Wir haben uns rund um Verbesserungen im Bereich der Klosterneuburger E-Tankstellen-Infrastruktur ausgetauscht. Seit einem Jahr, seit GR Stefan Hehberger im Gemeinderat aktiv ist, entfernt sich die Stadt schrittweise von der Elektro-Stecker-Versorgungswüste. Mehrer Ladestationen in Klosterneuburg Mit der gemeindeeigenen Gratisstromtankstelle…
Mehr lesen

Ein Verrat am BürgerInnenwillen: Umwidmung beim Klosterneuburger Friedhof

(Klosterneuburg, 21.3.16) In der letzten Gemeinderatssitzung am 4.März fand sich im Tagesordnungspunkt 57 beinahe unbemerkt eine Umwidmung von Grünland (Gärtnerei) in Bauland Wohngebiet. Seit mehr als 3 Jahren zieht sich nun das Verfahren. Die Streitereien mit dem Land NÖ, ob die Baulandreserve der Stadtgemeinde Klosterneuburg ausreichend hoch sei, gab es im Anhang des Antrages seitenweise…
Mehr lesen

Parkpickerl in Wien 19: PUK besucht Bezirksvorsteher Tiller

Über Stadt- und Parteigrenzen hinweg – wenn es um die (Verkehrs)-Sache geht Letzte Woche waren Gemeinderat Stefan Hehberger und Johannes Kehrer in seiner Funktion als Verkehrsstadtrat in Döbling bei Bezirksvorsteher und ÖVP-Legende Adolf Tiller zu Besuch, um gemeinsame Zukunftsthemen zu besprechen. Die Frage um die Zukunft Klosterneuburgs war der naheliegende Einstieg in ein lebhaftes, von…
Mehr lesen

Optimale Lösung für Schülerbusverkehr – Dank Intervention der PUK

Optimale Lösung für Schülerbusverkehr – Dank Intervention der PUK   (Klosterneuburg, 1.2.16) Dem intensiven Einsatz der PUK ist es zu verdanken, dass die ÖVP Stadtregierung nun eingelenkt und sich zu einer Lösung für das jahrelange unzumutbare Gedränge von SchülerInnen in den frühen Morgenstunden durchgerungen hat. „Mich haben im Herbst eine Vielzahl von Eltern angesprochen, dass der…
Mehr lesen

Stadtregierung im Dienste von Bauspekulanten

Stadtregierung im Dienste von Bauspekulanten Trotz rund 1000 Protest-Unterschriften von BürgerInnen wird die ÖVP/SPÖ Regierung den Bauwahn in Klosterneuburger Randlagen weiterhin zulassen. (Klosterneuburg, 29.1.2016) Keinen Handlungsbedarf trotz rund 1000 Unterschriften diverser Bürgerpetitionen sieht die ÖVP Stadtregierung rund um die in den letzten Jahrzehnten grassierende „kalte Baulandaquisa“ – also die trickreiche Baulandvermehrung oder Baulandverdichtung in Klosterneuburger…
Mehr lesen

Stromtankstelle Weidling im Dornröschenschlaf

Fast ein Jahr wird nun an der A1 Stromtankstelle Weidling (Schnitzelhaus) "herumgedoktort". Es ist Zeit, sich mit den dort verhandelten Verträgen auseinander zu setzen. Auf der aktuellen A1 Stromtankstellen-Homepage ist Klosterneuburg nicht einmal mehr gelistet. Hier ist ein Terminplan zu fordern.
Mehr lesen