Schlagwort-Archive: Stefan Hehberger

Wien-PendlerInnen radeln ab jetzt leichter zur Zone 100

                                Von Gemeinderat Stefan Hehberger. Wozu sollte man als Klosterneuburger RadfahrerIn zwei Öffi-Zonen kaufen, wenn man bequem zur Wiengrenze radeln kann? Seit diesem Sommer geht es noch leichter, und das kam so: Es begann 2014, von meinem Wohnviertel am Kollersteig…
Mehr lesen

Für eine grünere Stadtgemeinde – Gemeinderatsantrag 3.7.15

Dringlichkeitsantrag an den Gemeinderat der Gemeinderatssitzung am 3.07.2015 Gegenstand: Effizienzsteigerung bei den Umweltanliegen der Stadtgemeinde Klosterneuburg Sachverhalt: Seit dem November 2014 ist der Klimabündnisarbeitskreis nicht mehr aktiv. Es gibt keine Arbeitskreisleitung und dadurch keine Bürger-Aktivitäten mehr. Das erste Kalenderhalbjahr 2015 (im Jahr des Bodens) ist vorbei und es fehlen tiefgreifende Reformen. Selbst die jährliche Berichtspflicht…
Mehr lesen

Klosterneuburg goes Energiewende und die PUK ist dabei

Es ist hart aber mit Sachargumenten kann gepunktet werden Von Stefan Hehberger Die ersten Monate der politischen Arbeit in der neuen PUK/SAU Konstellation sind geschafft. Zeit für einen kurzen Rückblick. Wir konnten einiges bewegen: Gemeindegärten bald naturnah Was mich freut: Manchmal bewegen sich die Großen doch, zeigen sich offen für Sachargumente, als Oppositionsfraktion braucht man…
Mehr lesen

Schutzzone neu in Klosterneuburg – Leider zu mutlos

Von Gemeinderat Stefan Hehberger  Der neue Entwurf für den Ortsbildschutz geht nicht weit genug Als PUK Gemeinderat bekomme ich die Empörung vieler Bürgerinnen und Bürger hautnah mit – bei den Baukonflikten in der Waldgasse, wo ein großes Grundstück zwecks Gewinnmaximierung zerstückelt wird – zu Lasten der Anrainer. In der Mühlengasse, wo die Gemeinde es bisher…
Mehr lesen

Bürgerinnen wollen Infos zum Bau von Hochwasser schutzbecken – Gemeinderatsantrag 24.4.15

Kommentar:  Dass nun in Klosterneuburg um viel Geld fünf Rückhaltebecken für den Hochwasserschutz gebaut werden, erregt die Gemüter von NaturschützerInnen, wie die PUK bereits berichtete (Presseaussendung Marbach hier). Die BürgerInnen möchten genauere Infos, Einblick in die Planungen sowie ökologische Begleitmaßnahmen.  Sachverhalt: Dialogveranstaltungen vor dem Bau weiterer Rückhaltebecken im Rahmen des Hochwasserschutzes Klosterneuburg Der Hochwasserschutz in Klosterneuburg…
Mehr lesen

Das Ausschuss-Chaos der ÖVP – Böse Absicht oder Planlosigkeit? Presseaussendung 12.4.15

Im April fanden fünf Gemeinderatsausschüsse am selben Tag statt – kleine Oppositionsfraktionen mussten passen. Ausschussmitglieder, die mitten in der Sitzung aufspringen und zum nächsten Ausschuss hasten, der zeitgleich begonnen hat; Oppositionsfraktionen, die sich am liebsten klonen würden, um allen wichtigen Ausschüssen beiwohnen zu können – das ist das Resultat der derzeitigen Ausschusseinteilung, wie sie von…
Mehr lesen

Gemeinderatsantrag: “Natur im Garten” Gemeinde werden

Dringlichkeitsantrag an den Gemeinderat der Gemeinderatssitzung am 27.03.2015 Gegenstand: Antrag, „Natur im Garten“ (NIG) Gemeinde zu werden Beschluss-Fassung der Gemeinde für den naturnahen Weg der Grünraumpflege um sich als umweltbewusste „Natur im Garten-Gemeinde“ zu präsentieren.   Sachverhalt: Die Aktion „Natur im Garten“ des Landes Niederösterreich fördert die ökologisch nachhaltige Pflege von öffentlichen Grünräumen. Gemeinden, die sich…
Mehr lesen