Kategorie Archive: Gemeinderat transparent Videoblog

Budget 2020 – Blenden statt Verantwortung wahrnehmen

Die PUK setzt sich gemeinsam mit den BürgerInnen Klosterneuburgs  massiv für Klimaschutz, für Alternativen zum Kfz-Verkehr und für Entwicklungen, die wieder zu mehr sozialem Miteinander führen, ein. Diese Handschrift hat sich auch ganz deutlich im jüngst beschlossenen Stadtentwicklungskonzept 2030+ niedergeschlagen. Wir, die Mandatare dieser Bürgerliste, widment uns tagtäglich konsequent diesen  Aufgaben. In unserer politischen Arbeit,…
Mehr lesen

Die Klimakrise -Handlungsbedarf in Klosterneuburg!

Rede im Speakers Corner des Gemeinderats Parents for future in Klosterneuburg Sehr geehrter Herr Bürgermeister, sehr geehrte Gemeinde- und Stadträtinnen und -räte, werte Zuhörerinnen und Zuhörer, Wir wünschen einen guten Nachmittag und bedanken uns dafür, an dieser Stelle unser Anliegen - “Die Klimakrise - Handlungsbedarf in Klosterneuburg!” vortragen zu dürfen. Wir beide, Frau Judith Brocza…
Mehr lesen

Liebe ÖVP was ist mit euch – Johannes Kehrers Budgetrede 2018 mit Video

5000 EUR umfasst das diesjährige Budget für Radwege - das sind 18 Cent pro Einwohner - obwohl im letzten Bürgerbeteiligungsverfahren der Ausbau von Radwegen ganz oben auf der Liste der Wünsche der Bevölkerung standen. Das ist so viel wie die Putzmittel für die Babenberger Halle für das Jahr 2019. Anliegen der Bevölkerung werden ignoriert.  
Mehr lesen

Videos: “Einfach nur fassungslos” – Happyland Rechnungshofbericht

Gespräch mit Finanzcontroler und PUK-Unterstützer Gerhard Allgäuer „Der Bericht untermauert eindrucksvoll, wovor seitens der Opposition in den letzten Jahren tagein tagaus gewarnt wurde,“ kommentiert Teresa Arrieta, Obfrau der Plattform Unser Klosterneuburg, den lange erwarteten und nun vorliegenden Endbericht des Rechnungshofs zur Sanierung des Happylands. 4, 26 Mio Kostenüberschreitung Einige Erkenntnisse des Rechnunghofs sind dennoch überraschend:…
Mehr lesen

Happyland-Kontroverse, Feinstaub und Intransparenz beim Stadtmarketing – Gemeinderat 3. März 2017

Von Teresa Arrieta Ein neues Gesicht zu Sitzungsbeginn Die Sitzung begann feierlich: der langjährige ÖVP Stadt- und Gemeinderat Willi Eigner schied nach 27 Jahren aus dem Gemeinderat aus, ihm folgt der junge Florian Havel. Happyland - Dringlichkeitsanträge von Peter Hofbauer abgewiesen In weiterer Folge wurde über die Dringlichkeit der eingebrachten Dringlichkeitsanträge abgestimmt. Die Ein-Mann-Liste Gemeinderat…
Mehr lesen

Ausgeschnapstes Budget – Johannes Kehrers Budgetrede

Hoher Gemeinderat, wertes Publikum, Letztes Jahr habe ich noch – geradezu nostalgisch – meine fünfte und letzte Budgetrede als Liste SAU-Gemeinderat halten dürfen. Wenn Sie sich an diese Stellungnahmen der vergangenen Jahre zu den jeweiligen Budget-Voranschlägen erinnern, dann kennen Sie meine inhaltlichen Kritikpunkte bereits. Den Einnahmen aus der Sommeroper, und damit meine ich Besuchergeldeinnahmen sowie…
Mehr lesen

Gemeinderat transparent – Versorgungsposten noch und nöcher

Von Teresa Arrieta Erste konstituierende Sitzung: Wenig Feierlaune Wie es sich anfühlt, auszuziehen. Seit vergangenem Freitag bin ich Fraktionsvorsitzende und Gemeinderätin der PUK - ein aufregender Moment. Wie man sich so fühlt? Der Sitzungssaal riecht nach Verstaubtheit, rote Samtvorhänge, Bürgermeister sitzt ganz vorne, leicht erhöht, richtergleich, hinter einer Art Holzverschlag. Die Mandatare weilen an L-förmig…
Mehr lesen

Ein Gießkannenbudget für Wohlhabende – Bernd Schweegers Kommentar zum Budget

Ein Gießkannenbudget für Wohlhabende - Bernd Schweegers Kommentar zum Budget 2015 Der Zeitpunkt für schöpferische Zerstörung ist da 1942 prägte Joseph Schumpeter den Begriff „schöpferische Zerstörung“. Er bezog sichdabei auf einen Prozess industrieller Veränderung, der unaufhörlich das Wirtschaftsgefüge von innen heraus revolutioniert, alte Struktur zerstört und eine neue schafft. Ob Telegrafie statt Brieftaube, Kfz statt…
Mehr lesen