Schlagwort-Archive: Stadtentwicklung

Blog Rostockvilla – Ein Versuch der Sachlichkeit

[caption id="attachment_3703" align="alignnone" width="512"] Foto: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Rostockvilla.jpg[/caption] Von Johannes Kehrer. Gerade in den letzten Wochen war die Rostockvilla das bestimmende Thema in der Lokalpolitik. Von den Grünen wurde der Erhalt der Rostockvilla als wichtigstes Wahlkampfziel ausgerufen, dementsprechend nachdrücklich agieren sie in dieser Thematik. Es gelangten Ausschussunterlagen an die Öffentlichkeit, ein Vertrag mit dem Land, in dem…
Mehr lesen

iBurg Videointerview mit Verkehrsstadtrat Johannes Kehrer

2010 begann die Erfolgsstory von DI Johannes Kehrer. Mit der Liste SAU (Sozial Aktiv Unabhängig) zog er in den Gemeinderat ein. 1 Mandat. 5 Jahre sammelte er quasi als Einzelgänger Erfahrung in Klosterneuburgs Kommunalpolitik. Vor der Wahl 2015 dann der Paukenschlag: Kehrer, und damit die Liste SAU, fusioniert mit der PUK (Plattform Unser Klosterneuburg). Bei…
Mehr lesen

Rostock-Villa – Viel Aufregung um nichts – Presseaussendung 20.4.15

[caption id="attachment_3637" align="alignnone" width="640"] Foto: Haeferl (Eigenes Werk) [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons[/caption]Letzte Woche sorgte ein Artikel in der NÖN bezüglich der Zukunft der Rostock-Villa in der Oberen Stadt in Klosterneuburg für Aufregung. Von einem Vertrag zwischen Gemeinde und Land war die Rede. Angeblich würde sich die Stadt verpflichten, das Grundstück in Bauland…
Mehr lesen

Kasernenblog – Wie nun die Ideen der Bürger_innen in den Planungsprozess einfließen

Von Verkehrsstadtrat Johannes Kehrer. Seit meinem ersten Kasernenblog ist nun rund ein halbes Jahr vergangen – Zeit, den laufenden Planungsprozess wieder zu beleuchten und offene Fragen zu klären: Wie steht es heute mit der BürgerInnenbeteiligung? Hatte die Gemeinderatswahl Auswirkungen auf die Zielsetzungen? Wer sind die PlanerInnen? Und wie geht’s weiter? Steuerungsgruppe und BürgerInnen einer Meinung…
Mehr lesen

Die Krux mit dem Bauwahn

Von GR Dipl. Ing. Johannes Kehrer. Oft wurde ich in letzter Zeit darauf angesprochen, wie denn die PUK zum Bauwahn in Klosterneuburg stehe, ob wir jetzt für Verbauung und Zuzug wären oder dagegen. Schwarz oder weiß also. Aber so einfach sehen wir das nicht. Wer strikt gegen Zuzug ist, begünstigt Durchzugsverkehr Es ist eine Tatsache,…
Mehr lesen

Mehr Leben in die Stadt, weniger verbauen! Kandidatenvideo Johannes Kehrer

Dipl. Ing. Johannes Kehrer, bisher Liste SAU, kandidiert nun für die PUK auf Listenplatz nr.2 nach Teresa Arrieta. Als Verkehrswissenschaftler setzt er sich für eine verkehrsberuhigte, lebendige Stadt ein, mit vielen Geschäften, mit gut abgestimmten Zügen und Bussen, und wo nicht einfach zubetonniert wird auf Basis reiner Gewinnmaximierung.
Mehr lesen

Blog Mobilität: U4 bis hier ist bloß die halbe Wahrheit

Von Johannes Kehrer. Eine U4 Verlängerung bis Klosterneuburg steigert den Pendlerverkehr In Wahlkampfzeiten wird wieder laut über eine Verlängerungen der U4 in Richtung Klosterneuburg nachgedacht. Dass es sich hier um ein Projekt mit Kosten in Milliardenhöhe dreht, wird weniger laut hinausposaunt. Dass solche Summen in diesen Zeiten nicht aufzubringen sind, auch nicht. Als Verkehrswissenschaftler bezweifle…
Mehr lesen