22.9 Autofreier Tag: Einzelticket zahlen und einen ganzen Tag alle Öffis nutzen!

In Klosterneuburg ist jetzt ist der erste Schritt gesetzt. Züge und Bus sind erneuert. Der Fahrplan ist verdichtet. Laut Denkwerkstätte und Bürgerbefragung wünschen sich viele Bürger eine Stärkung des öffentlichen Verkehrs und eine Minimierung des Autoverkehrs. Jetzt können die BürgerInnen das VOR Angebot ausprobieren:

Am 22. September ist dies im Zuge des Autofreien Tages möglich. Ein einziges Ticket gilt auf der ausgewählten Strecke den ganzen Tag lang.

Auch dieses Jahr findet vom 16. bis zum 22. September die europäische Mobilitätswoche statt. Der Autofreie Tag bildet den Abschluss einer eventreichen Woche, die auf nachhaltige Mobilität aufmerksam machen soll. Der Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) unterstützt diese Aktion und lässt den Einzelfahrschein am 22. September zum Tagesticket werden. Möglichst viele Menschen sollen somit die Möglichkeit haben, das Fahren mit den Öffis auszuprobieren und als angenehme Alternative zum Autofahren kennenzulernen. Entspannt zurücklehnen, nicht auf den Verkehr konzentrieren, sondern gemütlich Zeitung lesen oder Musik hören – mit den Öffis gar kein Problem.

Die Aktion gilt in der gesamten Ostregion. Für alle, die in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland ein Vollpreisticket für Bus, Bahn und Bim kaufen, ist die Benutzung von allen öffentlichen Verkehrsmittel bis 24:00 Uhr möglich. Ausgenommen sind nur touristische Bahnen, Züge der WESTbahn sowie der City Airport Train.

Wir, die PUK Klosterneuburg, bitten um Feedback. Wir wünschen uns einen Stresstest des öffentlichen Verkehrs, um zu sehen, wohin es in Zukunft gehen soll, wo weitere Verbesserungen notwendig sind. Welche Angebote  gehören nachgebessert? Schreibt uns eure Vorschläge! stefan.hehberger@unser-klosterneuburg.at

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben