Schlagwort-Archive: Video

Modellprojekt Kasernenareal: iBurg Videointerview mit Johannes Kehrer u.a. Politikern

Mitglieder der Steuerungsgruppe für das Kasernenareal als Interviewpartner zu Gast im iBurg-Studio. Vertreter aus 5 Parteien (FPÖ und Liste Hofbauer haben verzichtet) erklärten wie der Prozess abgelaufen ist. Mit dabei waren Stadtrat für Stadtplanung Christoph Kaufmann (ÖVP), Stadtrat für Umwelt Sepp Wimmer (Grüne), Stadtrat für Abfallwirtschaft und Abwasserentsorgung Karl Schmid (SPÖ), Stadtrat für Verkehr Johannes…
Mehr lesen

Ausgeschnapstes Budget – Johannes Kehrers Budgetrede

Hoher Gemeinderat, wertes Publikum, Letztes Jahr habe ich noch – geradezu nostalgisch – meine fünfte und letzte Budgetrede als Liste SAU-Gemeinderat halten dürfen. Wenn Sie sich an diese Stellungnahmen der vergangenen Jahre zu den jeweiligen Budget-Voranschlägen erinnern, dann kennen Sie meine inhaltlichen Kritikpunkte bereits. Den Einnahmen aus der Sommeroper, und damit meine ich Besuchergeldeinnahmen sowie…
Mehr lesen

iBurg Video: Bezirksauflösung

Kaum ein Thema hat in Klosterneuburg so viel Gesprächsstoff erzeugt wie die Auflösung des Bezirkes Wien Umgebung. Der Plan des Landes: Klosterneuburg soll ab 2017 zum Bezirk Tulln gehören. War es Anfangs nur das Kennzeichen, dass die Bürger zu heftigen Diskussionen verleitete, ist es jetzt auch die Frage nach einer Statutarstadt, die Nachnutzung des Gebäudes…
Mehr lesen

iBurg Videointerview mit Verkehrsstadtrat Johannes Kehrer

2010 begann die Erfolgsstory von DI Johannes Kehrer. Mit der Liste SAU (Sozial Aktiv Unabhängig) zog er in den Gemeinderat ein. 1 Mandat. 5 Jahre sammelte er quasi als Einzelgänger Erfahrung in Klosterneuburgs Kommunalpolitik. Vor der Wahl 2015 dann der Paukenschlag: Kehrer, und damit die Liste SAU, fusioniert mit der PUK (Plattform Unser Klosterneuburg). Bei…
Mehr lesen

Gemeinderat transparent – Versorgungsposten noch und nöcher

Von Teresa Arrieta Erste konstituierende Sitzung: Wenig Feierlaune Wie es sich anfühlt, auszuziehen. Seit vergangenem Freitag bin ich Fraktionsvorsitzende und Gemeinderätin der PUK - ein aufregender Moment. Wie man sich so fühlt? Der Sitzungssaal riecht nach Verstaubtheit, rote Samtvorhänge, Bürgermeister sitzt ganz vorne, leicht erhöht, richtergleich, hinter einer Art Holzverschlag. Die Mandatare weilen an L-förmig…
Mehr lesen

Spitzenkandidatin Teresa Arrieta im ersten Interview nach der Wahl

PUK Spitzenkandidatin Teresa Arrieta im ersten Interview nach den Wahlen: Mehr Frauenpolitik, mehr BürgerInnenbeteiligung, mehr Transparenz. Es soll in den nächsten 5 Jahren ein Bürgerbudget kommen und wir wollen unsere Kernthemen Verkehrsberuhigung, Bauen mit Mass u Ziel, Schutz des Naturraums vorantreiben. Es wird regelmäßige PUKologe geben - spannende Diskussionsabende mit interessanten Persönlichkeiten und regelmäßige "PUK…
Mehr lesen

Mehr Leben in die Stadt, weniger verbauen! Kandidatenvideo Johannes Kehrer

Dipl. Ing. Johannes Kehrer, bisher Liste SAU, kandidiert nun für die PUK auf Listenplatz nr.2 nach Teresa Arrieta. Als Verkehrswissenschaftler setzt er sich für eine verkehrsberuhigte, lebendige Stadt ein, mit vielen Geschäften, mit gut abgestimmten Zügen und Bussen, und wo nicht einfach zubetonniert wird auf Basis reiner Gewinnmaximierung.
Mehr lesen

Hier heute Live-Podiumsdiskussion aller Spitzenkandidaten!

Morgen Mi 14. Januar 2015 19:30 können Sie hier live die Diskussion zur Gemeinderatswahl Klosterneuburg mitverfolgen! Wir entsenden PUK Spitzenkandidat Gemeinderat Johannes Kehrer (bisher Liste SAU). Christoph Hornstein (NÖN Klosterneuburg) wird den Kandidaten brisante Fragen zu aktuellen Themen stellen. iBurg.at überträgt die Veranstaltung aus dem Rathaus erstmalig live mit mehren Kammeras in überragender Bild und Ton Qualität.…
Mehr lesen

FPÖ Wahlkampfplakate, für die man sich schämt

Teresa Arrietas Kommentar zu den FPÖ Wahlplakaten im Klosterneuburger Wahlkampf, die Ressentiments schüren und zu einem Auseinanderdividieren der Gesellschaft beitragen. Nach den Attentaten von Paris gilt es mehr denn je, aufeinander zuzugehen.
Mehr lesen