Schlagwort-Archive: Verkehr

22.9 Autofreier Tag: Einzelticket zahlen und einen ganzen Tag alle Öffis nutzen!

In Klosterneuburg ist jetzt ist der erste Schritt gesetzt. Züge und Bus sind erneuert. Der Fahrplan ist verdichtet. Laut Denkwerkstätte und Bürgerbefragung wünschen sich viele Bürger eine Stärkung des öffentlichen Verkehrs und eine Minimierung des Autoverkehrs. Jetzt können die BürgerInnen das VOR Angebot ausprobieren: Am 22. September ist dies im Zuge des Autofreien Tages möglich.…
Mehr lesen

Klosterneuburg Radio #4 Mobilität neu denken mit Johannes Kehrer

Seit drei Jahren ist der TU-Verkehrswissenschaftler Johannes Kehrer Stadtrat für Verkehr in Klosterneuburg, für die Bürgerliste PUK. Er spricht über den neuen Busverkehr seit Juli 2018, über die Taktverdichtung der S40, das neue Stadttaxi und das in sich autofreie Pionierviertel - ein innovatives Modellprojekt. Bitte anklicken, zuhören und teilen! Vielen Dank!
Mehr lesen

Neues Stadttaxi

Gerade im Gemeinderat beschlossen! Das Stadttaxi Klosterneuburg als neuer bedarfsorientierter Verkehr ab Sonntag! Und auch Scheiblingstein wird an schulfreien Tagen erschlossen. Mehr Infos folgen bald.
Mehr lesen

PUK Verkehrsstadt Kehrer präsentiert neues Busnetz

Neue Busse nehmen Fahrt auf - Betriebsstart Anfang Juli Unter PUK Stadtrat Kehrer wurde der Öffentliche Verkehr Richtung Wien durch die Taktverdichtung auf der S40 massiv aufgewertet. Nun präsentiert er den neuen Busverkehr innerhalb Klosterneuburgs . Die Fahrpläne sind ab sofort auf www.vor.at abrufbar – im Juni wird an jeden Haushalt zudem ein Fahrplanheft zugestellt!…
Mehr lesen

Mehr Öffis und Fahrradwege gewünscht – Denkwerkstätte zur Mobilität in Kritzendorf

Die erste Denkwerkstatt zum Stadtentwicklungskonzept mit dem Thema "Mobilität" am 14. Juni verlief mit großer Beteiligung im überfüllten Amtshaus Kritzendorf. Die drei PUK Mandatare Teresa Arrieta, Stefan Hehberger und Verkehrsstadtrat Johannes Kehrer waren dabei, hier unsere Statements. "Für mich als Verkehrsstadtrat war natürlich besonders wichtig - dort hatte ich als Mandatar die Rolle des Zuhörers,…
Mehr lesen