Schlagwort-Archive: Verkehr

30er in Klosterneuburg flächendeckend: Langjähriges PUK-Projekt auf der Zielgerade

PUK Verkehrsstadtrat Johannes Kehrer Weit mehr als die Hälfte der Gemeindestraßen in Klosterneuburg sind verkehrsberuhigt - großteils als 30 km/h Zone. Das dient der Lebensqualität und Sicherheit der Bevölkerung. Diese Regelung auf das gesamte Straßennetz auszudehnen (ausgenommen sind Landesstraßen als Hauptachsen) war seit Jahren das erklärte Ziel von PUK Verkehrsstadtrat Kehrer: "Verkehrssicherheit, Klimaschutz, Lärm, das…
Mehr lesen

B14 Sperre ab Ende April: Lösungen von PUK Verkehrsstadtrat Kehrer für Klosterneuburg

https://youtu.be/zjWtBvaGQrU Offizielle Kurzinfo der Stadt Wien zu den Daten und Fakten hier nachlesen LINK B14 Baustelle: bestmögliche Lösungen Ab Frühjahr 2020 werden zwei Fahrspuren derB14 zwischen Donauwarte und Kahlenbergerdorf für fast zwei Jahre gesperrt, weil die Stadt Wien die Hangbücke dort saniert. Staus sind vorprogrammiert. Aber PUK Verkehrsstadtrat Kehrer hat in enger Abstimmung mit der…
Mehr lesen

Qualitätsoffensive “Zufriedene Fahrgäste”

PUK Verkehrsstadtrat Jo Kehrer Angesichts wiederkehrender Kontroversen will PUK-Verkehrsstadtrat eine Qualitätsinitiative für die Öffis in Klosterneuburg starten. Gemeinsam mit dem VOR und den Betreibern der Buslinien die Servicequalität weiter zu verbessern und transparent mit Anliegen und Beschwerden der Fahrgäste umzugehen. "Das Angebot haben wir im letzten Jahr erweitert, die Intervalle verdichtet und Bedienzeiten verlängert. Regelmäßig…
Mehr lesen

Presseaussendung ÖVP hungert Radverkehrsbudget erneut aus

GR Stefan Hehberger und Verkehrsstadtrat Johannes Kehrer Das unter anderem mit Stimmen der ÖVP/SPÖ Koalition beschlossene Stadtentwicklungskonzept sieht einen massiven Ausbau des Radverkehrs in Klosterneuburg vor. „Was diese Bekenntnisse seitens der ÖVP wirklich wert sind, zeigt ein Blick auf den Budgetvoranschlag 2020.“, so PUK-Verkehrsstadtrat Johannes Kehrer. Auf ein Zehntel gekürzt Die Anbindung des neuen Gymnasiums…
Mehr lesen

B14 Sperre: Gute Lösung für Verkehrsführung gefunden

[caption id="attachment_3358" align="alignnone" width="762"] Verkehrsstadtrat Johannes Kehrer[/caption] Verkehrsstadtrat Johannes Kehrer zu den Details der Verkehrsführung bei der Hangbrücke Anfang Juni war es so weit. Endlich konnten der Bürgermeister und ich als Verkehrsstadtrat die nun fixierteVerkehrsführung während der B14 Baustelle zwischen Donauwarte und Kahlenbergerdorf verkünden. Dem waren monatelange Gesprächsrunden mit Behörden vorausgegangen. Mit der nun beschlossenen…
Mehr lesen

PUK Verkehrsstadtrat Kehrer verkündet Buslinie nach Weidling bis zum Reitstall verlängert!

[caption id="attachment_2802" align="alignright" width="199"] PUK Stadtrat Johannes Kehrer[/caption] Künftig kann man mit jedem Bus der Linie 401 nach Weidling, der bisher an der Haltestelle Wintergasse endet, drei Stationen weiter bis zum Reitstall weiterfahren. Dort wurde im Vorfeld eine neue Haltestelle gebaut, eine Querungshilfe für Fußgänger zum Reitstall geschaffen. Ab 1. Juli ist es nun soweit:…
Mehr lesen

ÖAMTC bietet in Klosterneuburg nun Servicestation für RadfahrerInnen

Auf Initiative der PUK Der Klosterneuburger ÖAMTC ist auch für Radfahrende da, dafür hat nun Stefan Hehberger gesorgt: der radbegeisterte PUK Gemeinderat hat seinen Schulfreund, ÖAMTC Direktor Schmerold angesprochen, um am ÖAMTC Stützplatz direkt neben dem Radweg im Industrieviertel eine Verweilstation für RadlerInnen zu schaffen. Bislang gab es dort, wo der ÖAMTC an den Radweg…
Mehr lesen

Stefan Hehberger nun “Kommunaler Fahrradbeauftragter”

[caption id="attachment_5982" align="alignright" width="232"] Stefan Hehberger am Faltfahrrad[/caption] Radfahren - eine echte Leidenschaft, nun auch im Dienste der BürgerInnen GR Stefan Hehberger hat die Ausbildung zum kommunalen Fahrradbeauftragten absolviert Eine Schnittstelle zwischen BürgerInnen und Stadtregierung – so sieht PUK GR Stefan Hehberger seine Funktion in Zukunft. Er hat nun die kurze Ausbildung zum Fahrradbeauftragten beim…
Mehr lesen

Pionierviertel – ÖVP zerstört wegen Umweltbundesamt das geplante autofreie Verkehrskonzept

PUK Verkehrsstadtrat Kehrer: Nun droht der Verkehrskollaps Seit Monaten schwelt die Diskussion zur Platzierung des Umweltbundesamts in Klosterneuburg, im Gemeinderat am Freitag wurde bekannt: das Umweltbundesamt soll ins Pionierviertel kommen und zwar justament auf jenen Platz neben dem Weidlinger Bahnhof, an dem die seit Jahren ingeniös geplante Sammelgarage hätte stehen sollen. Diese Sammelgarage ist eine…
Mehr lesen