Schlagwort-Archive: Verkehr

B14 Sperre: Gute Lösung für Verkehrsführung gefunden

[caption id="attachment_3358" align="alignnone" width="762"] Verkehrsstadtrat Johannes Kehrer[/caption] Verkehrsstadtrat Johannes Kehrer zu den Details der Verkehrsführung bei der Hangbrücke Anfang Juni war es so weit. Endlich konnten der Bürgermeister und ich als Verkehrsstadtrat die nun fixierteVerkehrsführung während der B14 Baustelle zwischen Donauwarte und Kahlenbergerdorf verkünden. Dem waren monatelange Gesprächsrunden mit Behörden vorausgegangen. Mit der nun beschlossenen…
Mehr lesen

PUK Verkehrsstadtrat Kehrer verkündet Buslinie nach Weidling bis zum Reitstall verlängert!

[caption id="attachment_2802" align="alignright" width="199"] PUK Stadtrat Johannes Kehrer[/caption] Künftig kann man mit jedem Bus der Linie 401 nach Weidling, der bisher an der Haltestelle Wintergasse endet, drei Stationen weiter bis zum Reitstall weiterfahren. Dort wurde im Vorfeld eine neue Haltestelle gebaut, eine Querungshilfe für Fußgänger zum Reitstall geschaffen. Ab 1. Juli ist es nun soweit:…
Mehr lesen

ÖAMTC bietet in Klosterneuburg nun Servicestation für RadfahrerInnen

Auf Initiative der PUK Der Klosterneuburger ÖAMTC ist auch für Radfahrende da, dafür hat nun Stefan Hehberger gesorgt: der radbegeisterte PUK Gemeinderat hat seinen Schulfreund, ÖAMTC Direktor Schmerold angesprochen, um am ÖAMTC Stützplatz direkt neben dem Radweg im Industrieviertel eine Verweilstation für RadlerInnen zu schaffen. Bislang gab es dort, wo der ÖAMTC an den Radweg…
Mehr lesen

Stefan Hehberger nun “Kommunaler Fahrradbeauftragter”

[caption id="attachment_5982" align="alignright" width="232"] Stefan Hehberger am Faltfahrrad[/caption] Radfahren - eine echte Leidenschaft, nun auch im Dienste der BürgerInnen GR Stefan Hehberger hat die Ausbildung zum kommunalen Fahrradbeauftragten absolviert Eine Schnittstelle zwischen BürgerInnen und Stadtregierung – so sieht PUK GR Stefan Hehberger seine Funktion in Zukunft. Er hat nun die kurze Ausbildung zum Fahrradbeauftragten beim…
Mehr lesen

Pionierviertel – ÖVP zerstört wegen Umweltbundesamt das geplante autofreie Verkehrskonzept

PUK Verkehrsstadtrat Kehrer: Nun droht der Verkehrskollaps Seit Monaten schwelt die Diskussion zur Platzierung des Umweltbundesamts in Klosterneuburg, im Gemeinderat am Freitag wurde bekannt: das Umweltbundesamt soll ins Pionierviertel kommen und zwar justament auf jenen Platz neben dem Weidlinger Bahnhof, an dem die seit Jahren ingeniös geplante Sammelgarage hätte stehen sollen. Diese Sammelgarage ist eine…
Mehr lesen

Kernzone bis Klosterneuburg? – Ja Bitte!

[caption id="attachment_5671" align="alignnone" width="604"] Johannes Kehrer[/caption] Die Ausweitung der Wiener Kernzone bis Klosterneuburg ist ein wichtiger Baustein dafür, die Öffis für KlosterneuburgerInnen noch attraktiver zu machen. Der Zeitpunkt für so eine große Maßnahme ist perfekt! Die Parkraumbewirtschaftung (sprich das Parkpickerl) in Wien wird mit Anfang Juli auf ganz Döbling ausgedehnt - im Dezember dann die…
Mehr lesen

Presseaussendung: Donaubrücke, nein danke!

In regelmäßigen Abstand – im Jahr vor jeder Gemeinderatswahl – wird die Forderung nach einer Autobrücke über die Donau laut. Dabei wird politisch mit Hoffnungen gespielt, erwartete Konsequenzen unter den Tisch gekehrt. Vielleicht, weil ohnehin keiner mit der Umsetzung rechnet. Verkehrsbelastung statt -entlastung Mit der Donaubrücke für den Autoverkehr wird vor allem eines versprochen: Verkehrliche…
Mehr lesen

Bürgerin bewirkt mit Unterschriftenliste Verkehrsberuhigung in Kritzendorf

[caption id="attachment_5804" align="alignnone" width="604"] Zsofi Schmitz übergibt die Unterschriften an Johannes Kehrer[/caption] 867 BürgerInnen unterzeichneten für eine kindersichere Hauptstraße Zwei Unfälle innerhalb kurzer Zeit in der Nähe des Amtshauses und ein ständiges Gefühl von Unsicherheit für Radfahrende und Fußgänger: All das hat die Kritzendorferin Zsòfi Schmitz bewogen, im Sommer Kontakt mit der BürgerInnenliste PUK Verkehrsstadtrat…
Mehr lesen

Radwege Petition Übergabe an Bürgermeister Schmuckenschlager

Bürgermeister zeigt wenig Verständnis für Anliegen der radfahrenden Bevölkerung Am Mi, den 16. Jänner vormittags übergab das Forum Radverkehr eine Petition zum Ausbau des Budgets für Radwege an Bürgermeister Schmuckenschlager. Die Übergabe gestaltete sich aktionistisch. Die Gruppe hupte mit mitgebrachten Fahrradklingeln, dem Bürgermeister wurde von allen eine rote Karte gezeigt. [caption id="attachment_5685" align="alignnone" width="604"] Forum…
Mehr lesen