Abriss und Neubau Spar am Weidlinger Bahnhof? – PUK zeichnet Weg zu ökologischem Vorzeigeprojekt

Von Stefan Hehberger Anstelle des derzeitigen Spar-Marktes und der angrenzenden Tankstelle in der Nähe des Weidlinger Bahnhofs soll ein Spar-Markt  nach heutigen Standards errichtet werden. Die PUk sieht hier die Chance für ein ökologisches Vorzeigeprojekt, das der zentralen Lage gerecht wird anstelle ebenerdiger Bebauung mit großflächigen Parkplätzen im Innenhof – denn die Stadt hat aufgrund …

Abriss und Neubau Spar am Weidlinger Bahnhof? – PUK zeichnet Weg zu ökologischem Vorzeigeprojekt

Politische Ausschüsse am Vormittag – eine Hürde für Unselbstständige

Berufsfeindliche Termingestaltung gefährdet das Mitspracherecht. Angestellte oder ArbeiterInnen wird die politische Arbeit im besonders wichtigen Ausschuss für Stadtplanung erschwert. von Stefan Hehberger. Trotz mehrerer Interventionen von GR Stefan Hehberger (Mitglied im Ausschuss für Stadtbildpflege, Stadtplanung und Naturschutz), wurde der regelmäßige Termin für den Stadtplanungsausschuss justament am Vormittag eines Werktages angesetzt – das  verwundert ihn. Wer …

Politische Ausschüsse am Vormittag – eine Hürde für Unselbstständige

21.4.21 DEMO: Gebt Naveed sein Zuhause zurück!

Aufruf von Klosterneuburg hilft und der „Jungen Generation Tulln“ Wir sind bestürzt und wütend deshalb gehen wir auf die Straße! Bei der Demo möchten wir Wegbegleiter*innen und Freund*innen von Naveed zu Wort kommen lassen, um seine Geschichte zu hören.Naveed ist 23 Jahre jung, lebte seit über sechs Jahren in Österreich, spricht hervorragend Deutsch, hat einen …

21.4.21 DEMO: Gebt Naveed sein Zuhause zurück!

NÖN Bericht: „Grüner Strom“ als Zankapfel in Klosterneuburg

Neue Widmungsart macht Errichtung von Paneelen im Grünland möglich. „Erst die Dachflächen nutzen“, fordert die PUK. https://www.noen.at/klosterneuburg/nicht-im-gruenland-gruener-strom-als-zankapfel-in-klosterneuburg-klosterneuburg-photovoltaik-puk-print-269877147

Solarpaneele neben dem Weingarten?

Eine PUK Veranstaltung mit Bürgerbeteiligung widmet sich dem Thema Solarnutzung, die politischen Ausschüsse der Stadt und der Gemeinderat greifen die Ideen auf. Sollen in Klosterneuburgs Landschaften Solar-Paneele stehen? Mitten in der Natur, zur Erzeugung von Ökostrom? Soll das ein neues Geschäftsmodell werden? Nun ist die neue Widmungsart „Grünland Fotovoltaikanlage“ möglich. Und die Gemeinde kann unter …

Solarpaneele neben dem Weingarten?

Klosterneuburg steigt in die Pedale

„Radfahren bekommt in Klosterneuburg zum Glück immer mehr Bedeutung“, weiß Verkehrstadtrat Johannes Kehrer (PUK). https://www.noen.at/klosterneuburg/radfahrboom-klosterneuburg-steigt-in-die-pedale-klosterneuburg-darueber-spricht-noe-radfahrboom-print-268993186
Scroll to Top