Schlagwort-Archive: STEK 2030+

Stadtentwicklungskonzept 2030+ und was damit geschieht

[caption id="attachment_2800" align="alignright" width="199"] GR Ing. Stefan Hehberger[/caption] Von Stefan Hehberger Wie Bürger in die Stadtentwicklung eingebunden werden, oder auch nicht.... Stefan Hehberger ist Mitglied in der Steuerungsgruppe zum Stadtentwicklungskonzept 2030+ und zieht ein kritisches Resümee anlässlich des heutigen Beschlusses im Gemeinderat und wagt einen Ausblick, denn der nun anlaufende Prozess hat große Auswirkungen auf…
Mehr lesen

Stadtentwicklungskonferenz: Viel Aufwand um heiße Luft

Wir veröffentlichen hier nach der Stadtentwicklungskonferenz vom 5.12.2018 den Beitrag einer verärgerten Bürgerin, die sich ihren Frust von der Seele geschrieben hat. Wir haben sie um Erlaubnis zur Veröffentlichung gebeten, um Meinungen aus der Bevölkerung darzustellen. STEK2030+ Stadtentwicklungskonferenz Konferenz Babenbergerhalle, 5.12.2018 Feedback einer verärgerten Bürgerin Die geringe Beteiligung der Bevölkerung war enttäuschend, ebenso wie der…
Mehr lesen

Stadtentwicklungskonferenz

Am 05. Dezember 2018 findet die Stadtentwicklungskonferenz in der Babenbergerhalle statt. Bei der Stadtentwicklungskonferenz erfahren Sie, was bisher in den Denkwerkstätten und in fachlichen Analysen erarbeitet wurde. Zur Diskussion stehen Entwürfe für Leitsätze zu Klosterneuburgs Zukunft. Mehr Infos https://www.klosterneuburg.at/de/Stadtentwicklungskonferenz
Mehr lesen

Lebensqualität vor Zuzug – Neues Stadt-Entwicklungskonzept für Klosterneuburg im Werden

Derzeit trifft sich die Steuerungsgruppe für das Stadtentwicklungskonzept 2030+, die von ExpertInnen und Mitgliedern aller Gemeinderatsfraktionen beschickt wird. Im Laufe eines längeren Prozesses unter intensiver Einbindung der Bevölkerung und zahlreicher ExpertInnen wird dann daraus das neue ÖEK – das örtliche Entwicklungskonzept für Klosterneuburg, das dann auch die Grundlage für den künftigen Flächenwidmungs- und –bebauungsplan sein…
Mehr lesen