Schlagwort-Archive: Teresa Arrieta

Warum wir am Rotkäppchen Syndrom leiden – NÖ-Resolution gegen Wolf

[caption id="attachment_5398" align="alignright" width="300"] Teresa Arrieta[/caption] "Anscheinend haben viele von uns Angst, vor dem Wolf gefressen zu werden - das kommt jedoch eher in der Märchenwelt vor", so PUK-Sprecherin Teresa Arrieta. Anlass ist ein NÖ-Resolution zur "Anpassung des Schutzstatus des Wolfes", die nun im Klosterneuburger Gemeinderat mehrheitlich beschlossen wurde – gegen die Stimmen der PUK…
Mehr lesen

Gewalt an Frauen in Klosterneuburg – Darüber reden, sich wehren

Wenn dein Partner dich oder die Kinder bedroht, einschüchtert, schlägt, oder auf andere Weise misshandelt, wehr dich und wende dich an die Frauen-Helpline 0800 222 555 und in der Akutsituation an die Polizei (133).  Wie viele Klosterneuburgerinnen werden von ihren Männern geschlagen, misshandelt, gedemütigt? Und wie viele wagen es, die Polizei zu rufen, eine Wegweisung…
Mehr lesen

Judo ist meine Leidenschaft: Anika Schicho, 16jährige Staatsmeisterin im Klosterneuburg Radio

[caption id="attachment_5308" align="alignnone" width="604"] Anika Schicho, Teresa Arrieta[/caption] Im Podcast Porträt der jungen Sportlerin anhören  Der 16jährigen Klosterneuburger Judomeisterin Anika Schicho ist gestern, am 27. Oktober 2018, eine Sensation gelungen: sie hat zum zweiten Mal den österreichischen Staatsmeisterschafts-Titel errungen und ist somit die jüngste zweifache Doppelstaatsmeisterin aller Zeiten im österreichischen Judo. Anika Schicho ist…
Mehr lesen

Mehr vom Kuchen im Klosterneuburg Radio – Klosterneuburgerinnen unterschreiben das Frauenvolksbegehren

Frauen in Klosterneuburg rufen dazu auf, das Frauenvolksbegehren zu unterschreiben. Marion Breiter ist Sozialwissenschaftlerin, Isabella Farkasch ist Künstlerin, Unternehmerin und war alleinerziehend - beide wohnen in Kritzendorf. Im Gespräch mit Teresa Arrieta erörtern sie, was Klosterneuburger Frauen alles brauchen. Klosterneuburger Familien, hiervon vor allem Ein-Eltern Familien, benötigen längere Kindergartenöffnungszeiten und weniger Schließtage zu Ferienzeiten sowie kostengünstige…
Mehr lesen

Kahlschlag im Stadtwald – mit Video

Was passiert derzeit mit unseren Stadtbäumen? Die BürgerInnenliste PUK und der Naturschutzbund Klosterneuburg beobachten die aktuellen Entwicklungen mit Sorge. Nun wurde im Stadtwald ein sogenannter "Rückeweg" errichtet - also ein unbefestigter Forstweg, der dafür vorgesehen ist, mit großen Gerätschaften in den Wald einzudringen, um Baumfällungen durchzuführen. Allerdings wurden für diesen Rückeweg Bäume entlang einer Breite…
Mehr lesen

Klosterneuburg Radio #3 Strombad Kritzendorf – Appell zum Erhalt eines Kulturgutes

Das Strombad Kritzendorf wird 110 Jahre alt und braucht mehr Pflege und Unterstützung durch die Gemeinde Klosterneuburg - es geht um den Erhalt einer schönen Holzbrücke und eines Musikpavillons - die Renovierung wird auf die lange Bank geschoben. Und das obwohl der kulturhistorische Wert der Badesiedlung vielfach anerkannt ist. In der Strombadsiedlung befinden sich viele…
Mehr lesen

PODCAST: KLOSTERNEUBURG RADIO #2 Zeitwohlstand statt 12-Stunden Woche

Der Kritzendorfer und Arbeitssoziologe Jörg Flecker fordert im Interview mit PUK-Obfrau Teresa Arrieta einen Zeitwohlstand statt Ausweitung der Arbeitszeiten in Österreich auf bis zu 12 Stunden täglich. Dies erhöht das Risiko von Arbeitsunfällen und verletzt die Menschenwürde. Die Gesundheit der Menschen dürfen nicht betriebswirtschaftlichen Bedürfnissen nach Gewinnmaximierung unterworfen werden, stattdessen sollten Arbeitszeiten reduziert und die…
Mehr lesen