Schlagwort-Archive: Gemeinderat

Gemeinderat transparent – Versorgungsposten noch und nöcher

Von Teresa Arrieta Erste konstituierende Sitzung: Wenig Feierlaune Wie es sich anfühlt, auszuziehen. Seit vergangenem Freitag bin ich Fraktionsvorsitzende und Gemeinderätin der PUK - ein aufregender Moment. Wie man sich so fühlt? Der Sitzungssaal riecht nach Verstaubtheit, rote Samtvorhänge, Bürgermeister sitzt ganz vorne, leicht erhöht, richtergleich, hinter einer Art Holzverschlag. Die Mandatare weilen an L-förmig…
Mehr lesen

Opposition zieht geschlossen aus Gemeinderat – “Gemeinderat kurz & bündig”

Von Johannes Kehrer. Knapp ein Monat nach der Gemeinderatswahl fand am Freitag den 20. Februar die konstituierende Sitzung statt. Ab 17:00 sollten die neuen GemeinderätInnen angelobt, anschließend Bürgermeister, Stadträte und Ausschüsse gewählt bzw. festgesetzt werden. Vor fünf Jahren noch eine Formsache, war heuer schon im Vorfeld Widerstand aus der Opposition angekündigt worden. Gleich nach der…
Mehr lesen

Koalition in Schwarz-Rot – mit Karikatur von Gerhard Sindelar

  [caption id="attachment_3463" align="alignnone" width="640"] von Gerhard Sindelar[/caption] Von Johannes Kehrer 11.2.15 Eine gute Woche vor der konstituierenden Sitzung haben ÖVP und SPÖ in einer Pressekonferenz eine Koalition für die nächsten fünf Jahre beschlossen. Somit koalieren die einzigen beiden Parteien, die in der Gemeinderatswahl Ende Jänner Mandate verloren haben – anundfürsich kein gutes Omen. Zuerst…
Mehr lesen

Ein Gießkannenbudget für Wohlhabende – Bernd Schweegers Kommentar zum Budget

Ein Gießkannenbudget für Wohlhabende - Bernd Schweegers Kommentar zum Budget 2015 Der Zeitpunkt für schöpferische Zerstörung ist da 1942 prägte Joseph Schumpeter den Begriff „schöpferische Zerstörung“. Er bezog sichdabei auf einen Prozess industrieller Veränderung, der unaufhörlich das Wirtschaftsgefüge von innen heraus revolutioniert, alte Struktur zerstört und eine neue schafft. Ob Telegrafie statt Brieftaube, Kfz statt…
Mehr lesen

Gemeinderatssitzung Juni 2014 “Der Wahlkampf ist zu spüren”

Die letzte Sitzung vor der Sommerpause, die erste Sitzung im Wahlkampf. Diese Befürchtung trat am 27. Juni dann auch tatsächlich ein. Eine Sitzung, bei der nach fünfeinhalb Stunden erst drei Dringlichkeitsanträge abgearbeitet waren, von der regulären Tagesordnung mit knapp einhundert Tagesordnungspunkten, die erst danach behandelt wurden, ganz zu schweigen. Zu Beginn nutzte Pepi Zischkin sein…
Mehr lesen