Schlagwort-Archive: Stefan Hehberger

Zwei PUK Anträge zum Klimaschutz werden weiterverfolgt

Wie ernst meint man es mit dem Klimaschutz in Klosterneuburg wirklich? Von Stefan Hehberger In der letzten Gemeinderatssitzung vor dem Sommer hat es gleich eine ganze Reihe von Klima- und Umweltschutz-Anträgen gegeben. Die ÖVP, die Grünen und die PUK brachten dazu Dringlichkeitsanträge ein. Erster PUK Gemeinderatsantrag: Keine Baumfällungen und Rodungen während der Brutzeit Wir wollten…
Mehr lesen

ÖAMTC bietet in Klosterneuburg nun Servicestation für RadfahrerInnen

Auf Initiative der PUK Der Klosterneuburger ÖAMTC ist auch für Radfahrende da, dafür hat nun Stefan Hehberger gesorgt: der radbegeisterte PUK Gemeinderat hat seinen Schulfreund, ÖAMTC Direktor Schmerold angesprochen, um am ÖAMTC Stützplatz direkt neben dem Radweg im Industrieviertel eine Verweilstation für RadlerInnen zu schaffen. Bislang gab es dort, wo der ÖAMTC an den Radweg…
Mehr lesen

Nein zu Billigstrom aus Mochovce – Schluss mit der Heuchelei

Im Juli soll der völlig veraltete und sicherheitstechnisch mehr als bedenkliche Schrottreaktor Mochovce 3 in Betrieb gehen. GR Stefan Hehberger befasst sich seit vielen Jahren mit erneuerbaren Energien, hier sein Kommentar: Politik schupft heiße Kartoffeln Ein trauriges innenpolitisches Kasperl Theater um ein so wichtiges Thema wie Atomtechnologie in Europa und an der Grenze zu Österreich!…
Mehr lesen

Stefan Hehberger nun “Kommunaler Fahrradbeauftragter”

[caption id="attachment_5982" align="alignright" width="232"] Stefan Hehberger am Faltfahrrad[/caption] Radfahren - eine echte Leidenschaft, nun auch im Dienste der BürgerInnen GR Stefan Hehberger hat die Ausbildung zum kommunalen Fahrradbeauftragten absolviert Eine Schnittstelle zwischen BürgerInnen und Stadtregierung – so sieht PUK GR Stefan Hehberger seine Funktion in Zukunft. Er hat nun die kurze Ausbildung zum Fahrradbeauftragten beim…
Mehr lesen

Wenn aus Hütten Villen werden – Spekulation mit “Gebäuden im Grünland” in Klosterneuburg

Dürfen aus Hütten teure Villen werden sodass Klosterneuburgs Grünlagen weiter schrumpfen? Aufreger GEB - Gebäude im Grünland als Spekulationsobjekte in Klosterneuburg: lassen wir zu, dass Klosterneuburgs grüne Randgebiete verbaut werden, dass dort die stinkenden Senkgrubenautos täglich noch mehr Verkehr verursachen, dass Immobilienentwickler schöne Computerbilder von Luxusgebäuden im Grünen hochpreisig zum Verkauf anbieten, wo in Wirklichkeit…
Mehr lesen

Kahlschlag in der Au, Gewinn statt Nachhaltigkeit? #Klosterneuburg Radio Podcast

 Die Kritzendorfer Au wurde radikal geschlägert, aufgrund des Eschentriebsterbens oder aufgrund der Wegesicherung oder aufgrund des Holzertrags - oder alle Gründe zusammen. Fest steht: ein schonender Umgang mit diesem durch Natura 2000 geschützten Waldstück wäre möglich. Hier Podcast anhören ↓ Teresa Arrieta im Podcast-Gespräch mit Margit Gross vom Naturschutzbund Niederösterreich und Stefan Hehberger von der…
Mehr lesen

Erdgassuche in Klosterneuburg – Wo bleibt der Klimaschutz?

Wie lange kann das tote Pferd noch geritten werden? Die gerade stattfindenden Erdgasuntersuchungen in Klosterneuburg stehen nicht im Einklang mit den Klimaschutzzielen. von Stefan Hehberger und Teresa Arrieta                 Klosterneuburgs Untergrund wird von der OMV auf der Suche nach Erdgas dreidimensional vermessen. 30.000 Geophone wurden platziert, 250 MitarbeiterInnen…
Mehr lesen

Stadtentwicklungskonzept 2030+ und was damit geschieht

[caption id="attachment_2800" align="alignright" width="199"] GR Ing. Stefan Hehberger[/caption] Von Stefan Hehberger Wie Bürger in die Stadtentwicklung eingebunden werden, oder auch nicht.... Stefan Hehberger ist Mitglied in der Steuerungsgruppe zum Stadtentwicklungskonzept 2030+ und zieht ein kritisches Resümee anlässlich des heutigen Beschlusses im Gemeinderat und wagt einen Ausblick, denn der nun anlaufende Prozess hat große Auswirkungen auf…
Mehr lesen