Schlagwort-Archive: Stefan Hehberger

Warum zwei Autowracks jahrelang in Klosterneuburg nicht abgeschleppt werden

Aktuelle Meldung zu diesem Beitrag vom 17. Jänner 2021: Die Autowracks die mit Wissen des BM, Polizei, Stadtamtsdirektor und Strassenmeister illegal im Industrieviertel in der Garnisonsstrasse abgestellt waren, sind entfernt worden. Umweltbomben entschärft. Erst die Aufsichtsbeschwerde bei der BH und die Weitergabe der Unterlagen an den Bürgeranwalt vom ORF haben die Behörden zum Handeln veranlasst.…
Mehr lesen

Gemeinderatsantrag Fahrradboxen

https://www.youtube.com/watch?v=H7Jm1JqOiuM Mietbare und versperrbare Fahrradboxen an den Bahnhöfen sollen Anreize schaffen auch teure Fahrräder für alltägliche Fahrten zu den Öffis, zur Arbeit und Bildung sowie zur Versorgung zu nutzen.
Mehr lesen

Baugesetzgebung in Klosterneuburg: Gemeinderatsbeschluss ebnet dem Ausverkauf Klosterneuburgs weiter den Weg

von Stefan Hehberger, Mitglied im Planungsausschuss KlosterneuburgIn der letzten Gemeinderatssitzung am 20.11.2020 wurde das zweite Auflageverfahren zu den neuen Bebauungsvorschriften durch die Stimmen von ÖVP, Neos und Grünen beschlossen. Wir von der PUK sind enttäuscht über die hier offenbar werdende Mutlosigkeit. Denn im aktuell gültigen Stadtentwicklungskonzept, das voriges Jahr von den Fraktionen beschlossen wurde, hieß…
Mehr lesen

Erfolg im Gemeinderat: PUK setzt Schritt zur Verhinderung weiterer Bausünden im Grünland

https://www.youtube.com/watch?v=WDpHjg54xfM In der gestrigen Gemeinderatsitzung hat die PUK - angestoßen durch das wahnwitzige Bauprojekt im Grünland am Kollersteig ("Schwebendes Haus") - einen Dringlichkeitsantrag mit Maßnahmen eingebracht, um eine weitere Biegung der Bauordnung zu verhindern. Diese Maßnahmen betreffen Rahmenbedingungen zur Etablierung einer Bausperre, vorläufig keine weitere GEB Widmung, sowie eine Resolution zur Reformierung der nö Bauordnung…
Mehr lesen

Das schwebende Haus im Grünland von Klosterneuburg – neue Recherchen

GR Stefan Hehberger ist Mitglied im Planungsausschuss Klosterneuburg von Stefan HehbergerWer steht hinter dem Neubau am Kollersteig 135, der die Gemüter erregt? Eine Internetrecherche gibt Auskunft auf der Homepage des Bauträgers. Der Firmeninhaber ist zugleich Massenermittler, Kalkulant, Baumeister, Planer, Makler, Arbeitskräfteüberlasser, Bauträger und Hausverwalter. Er kündigt als große Überschrift auf den im Web veröffentlichten Plänen…
Mehr lesen

Die schwebende Hütte von Klosterneuburg: wie der Bauwahn skurrile Blüten treibt

Von GR Stefan HehbergerFür Außenstehende ist es kaum zu glauben was sich derzeit am Kollersteig an der Grenze zum Wienerwald im Grünland von Klosterneuburg abspielt. Gemunkelt wurde ja schon länger, dass sich auf den verwilderten Grundstücken mit der kleinen, alten Holzhütte etwas abspielt. Schwarze, verdunkelte Großlimousinen (mit dem Stern und dem W für Wien auf…
Mehr lesen

PUK beantragt Schutz von Klosterneuburgs Bäumen im Gemeinderat

Diese Platane an der Hauptstraße soll Naturdenkmal werden Schöne, alte Bäume sollen nicht mehr rücksichtslos gefällt werden Klosterneuburg muß achtsamer mit seinen Altbaumbeständen in Zentrumslagen umgehen findet die Gemeinderatsfraktion und Bürgerliste PUK. Aufgrund des Eschentriebsterbens und Sicherheitserwägungen wurden in der Vergangenheit oftmals zahlreiche Bäume und ganze Flächen im Stadtwald gerodet und große Waldabschnitte über lange…
Mehr lesen

Der ÖVP Nahwärmeschmäh

Der ÖVP Nahwärmeschmäh Seit mehr als 3 Jahren wühlt sich die EVN mit massiven Bauarbeiten durch die Straßen von Klosterneuburg und verlegt dort großflächig Rohrleitungen und Infrastruktur. Bereitwillig wird das von der ÖVP gefördert und von der Beamtenschaft bewilligt. Auf der Strecke bleiben offene Fragen: Wie viel CO2 wird da durch diese Arbeiten zusätzlich in…
Mehr lesen

Presseaussendung: GR Hehberger ärgert sich über Autowrack in Klosterneuburg

Ein unverständliches Vorgehen der lokalen Gebietskörperschaft zum Nachteil des Ortsbildes und der Lebensqualität! Seit 8 Monaten kämpft GR Hehberger um die sachgerechte Entsorgung eines abgestellten, polnischen Autowracks im Industriegebiet von KLBG an der Ecke Magdeburggasse und Garnisonsstraße. Bisher ohne Erfolg, sowohl die lokalen aber auch die übergeordneten Gebietskörperschaften (Gemeinde und Bezirk) und die Exekutive haben…
Mehr lesen

Zwei PUK Anträge zum Klimaschutz werden weiterverfolgt

Wie ernst meint man es mit dem Klimaschutz in Klosterneuburg wirklich? Von Stefan Hehberger In der letzten Gemeinderatssitzung vor dem Sommer hat es gleich eine ganze Reihe von Klima- und Umweltschutz-Anträgen gegeben. Die ÖVP, die Grünen und die PUK brachten dazu Dringlichkeitsanträge ein. Erster PUK Gemeinderatsantrag: Keine Baumfällungen und Rodungen während der Brutzeit Wir wollten…
Mehr lesen