Allgemein

Wohnungen dürfen keine Betonsparbücher werden!

Aktuelle Daten zu Wohnungen in denen niemand lebt und eine Leerstandsabgabe sind dringend erforderlich um gegenzusteuern!

Budget 2022: Wir brauchen Weitsicht und Mut!

Die vergangenen Jahre standen ganz im Zeichen Pandemie, mit dem kurzfristigen Ziel, auch in dieser neuen Situation das gemeinsame Leben und die Fürsorge füreinander aufrecht zu erhalten. Die Pandemie wird uns noch länger begleiten, daher müssen wir unsere langfristigen Ziele wieder in den Fokus rücken. Den budgetären Spielraum, der sich heuer durch die markant gestiegenen Bundesertragsanteile ergibt, gilt es nun zu nützen: Lebensqualität fördern, Klimakrise bekämpfen und soziale Verantwortung wahrnehmen. Im Stadtentwicklungskonzept 2030+ (STEK) haben wir uns zu all dem verpflichtet.

Stollhof für Naherholung und Radweg- Vom Luftschloss zur Realität?

Letzte Woche hat der Bürgermeister in der NÖN den Erwerb der Parkanlagen auf den Stollhofgründen in Aussicht gestellt.  Neben der Schaffung eines öffentlichen Parks böte das die Möglichkeit einer Radwegführung durch das Gelände. Der entsprechende Lückenschluss wurde im vergangenen Jahr im Verkehrsressort als kombinierter Geh- und Radweg entlang der B14 geplant, die Umsetzung für nächstes …

Stollhof für Naherholung und Radweg- Vom Luftschloss zur Realität?

Eindrücke meiner ersten Gemeinderatssitzung am 24. September 2021

So eine erste Gemeinderatssitzung ist in jedem Fall ein Erlebnis, dass es allerdings so spannend werden und so lange dauern sollte, damit hatte ich nicht gerechnet. Beginn war 15 Uhr, die einfachen Tagesordnungspunkte waren schnell abgehakt. Unter anderem auch meine Angelobung zur Gemeinderätin 🙂 Dann kam es schnell zum offensichtlichen Hauptthema dieses Abends – der …

Eindrücke meiner ersten Gemeinderatssitzung am 24. September 2021

Umwidmungsdebatte versinkt in politischem Hickhack – Auf dem Rücken der Bevölkerung

Die Debatte um die Umwidmung der “Weilguni-Gründe” von Betriebsgebiet zu Bauland Kerngebiet wurde Freitag im Gemeinderat von Anschuldigungen und parteipolitischem Hickhack überschattet. Während ÖVP und Grüne versuchten, sich gegenseitig die Schuld für das Scheitern eines geordneten Umwidmungsverfahrens zuzuschieben, wurde genau dieser kapitale Fehler begangen. Denn am Ende wurde die Umwidmung durch Stimmen von ÖVP, neos …

Umwidmungsdebatte versinkt in politischem Hickhack – Auf dem Rücken der Bevölkerung

Klare Haltung der PUK zur Stadtentwicklung am Weilguni Areal

In der Gemeinderatssitzung am 24. September 2021 wird die Widmungsänderung für das “Weilguni-Areal” im Gemeinderat beraten und – mit Stimmen von ÖVP und neos – wohl auch beschlossen. Und das, obwohl inhaltlich noch viele Fragen offen sind und auch die Bevölkerung zu keiner Zeit adäquat eingebunden war. Doch wie kam es dazu, dass die Widmung …

Klare Haltung der PUK zur Stadtentwicklung am Weilguni Areal

Scroll to Top